NZZ

Neue redaktionelle Aufgaben für Peer Teuwsen und Lea Haller

Peer Teuwsen, NZZ
© NZZ-Mediengruppe
Peer Teuwsen, NZZ
Peer Teuwsen, seit 2014 Redaktionsleiter von NZZ Geschichte, wird Ressortleiter Kultur der NZZ am Sonntag. Er folgt ab August auf Christian Jungen, der im Mai zum Zurich Film Festival gewechselt hat und mit der Ausgabe 2020 die künstlerische Leitung des Festivals übernimmt. Neue Redaktionsleiterin von NZZ Geschichte wird per 1. August 2019 die derzeitige verantwortliche Redaktorin Lea Haller.

Teuwsen ist mehrfach ausgezeichneter Journalist und leitet seit Herbst 2014 die Redaktion von NZZ Geschichte. Davor war er Gründer und Leiter der Schweizer Ausgabe der deutschen Wochenzeitung Die Zeit sowie Ressortleiter und Mitgründer des Hamburg-Teils der Zeit.



Lea Haller, NZZ
© NZZ-Mediengruppe
Lea Haller, NZZ
Haller studierte in Zürich und Hamburg Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Volkskunde und Deutsche Sprachwissenschaft. 2011 wurde sie an der ETH Zürich promoviert. Von 2012 bis 2017 war sie Branco Weiss Fellow und Postdoc an der Sciences Po Paris, der Harvard University und der Universität Genf. Neben ihrer akademischen Tätigkeit arbeitete sie als freischaffende Publizistin unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung. Ab 2015 war sie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von NZZ Geschichte; seit 2018 ist sie verantwortliche Redaktorin für das Magazin.ems


stats