Notch/Publicis

Realtime-Kampagne für das tagesfrische Angebot von migrolino

   Artikel anhören
© Publicis
Notch/Publicis setzt sich im Pitch mit einer besonders frischen Kampagnenidee durch: Das tagesfrische Ready-to-eat-Angebot von migrolino wird mit täglich frischen Schlagzeilen beworben. Die kontextuelle Realtime-Kampagne wird seit Anfang Dezember ausgespielt.
Sandwiches, Hot-Paninis, Salate und Poke-Bowls: Mit dem Sortiment will migrolino seine Positionierung im Bereich "Foodvenience" stärken und möglichst viele Neukunden in seine Shops lotsen. Die Herausforderung dabei: Anbieter im Bereich Frische und Foodtrends gibt es viele. Und migrolino ist bisher nicht primär als solcher verankert. Notch/Publicis begegnet dieser Herausforderung mit einer dynamischen, an frische nur schwer zu toppenden Realtime-Kampagne. Die dynamischen Werbemittel beziehen sich auf Umfeld, News und Tageszeiten. Sie werden tagesaktuell erstellt und ausgespielt. Der Frischebeweis ist damit erbracht: Das Ready-to-eat Angebot von migrolino ist frischer als die aktuellen News.
© Publicis
© Publicis
© Publicis
© Publicis
© Publicis
© Publicis

40 Werbemittel täglich: Eine kleine Redaktion in der Agentur bereitet die Werbemittel täglich frisch zu - für Displays, Social Media und DOOH.


Credits
Verantwortlich bei migrolino: Marius Masso, Judith Oeschger, Pascal Wetter;
Verantwortlich bei Notch/Publicis: Sascha Fanetti, Nina Martens, Nina Nesnidal, Yannick Schaller, Sarah Pietrasanta, Albert Matzinger (Konzept & Kreation),
Roger Oberholzer, Mark Becher, Angelina Tovirac (Strategie) Sandro Looser, Selina Bigler, Joas Landis (Beratung); Fotos: Randy Tischler (Foodfotos), Karin Messerli (Foodstyling), Marjeta Morinc (Bildbearbeitung)

 

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats