NFT-Kundstedition

NZZ Edition präsentiert erstmals eine digitale Kunstserie

   Artikel anhören
© zVg
Der deutsche Fotograf Michael Wesely hat in Kooperation mit dem anonymen Künstlerkollektiv Flowtys exklusiv für die NZZ eine NFT-Kunstedition um das Motiv des Tulpenstrausses geschaffen, das sich mit dem Fortschreiten der Zeit verändert und optisch altert. Die neue Edition ist die erste digitale Kunstserie der NZZ und ab dem 18. März 2022 im NZZ Shop erhältlich.

Mit ihrer Zusammenarbeit vereinen der etablierte Fotokünstler Michael Wesely und das in der Krypto-Szene als Trendsetter bekannte Künstlerkollektiv Flowtys die alte und die neue Kunstwelt: Entstanden sind Motive von neun verschiedenen Tu

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats