Newsletter-Premiere

Facebook sagt "Grüezi Zürich"

   Artikel anhören
© Facebook
Heute hat Facebook seinen ersten Schweizer Newsletter verschickt. Wurde auch Zeit. Schliesslich erfreuen sich die Umfelder von Facebook, Instagram und dem Messenger auch in der Eidgenossenschaft grosser Beliebtheit. Der Newsletter kommt monatlich.
Die Begrüssung erfolgt vorbildlich viersprachig: Grüezi, Bonjour, Buongiorno, Bundì Schweiz! Das Facebook-Team Zürich freue sich, mich ab sofort monatlich zu den nationalen und internationalen Neuigkeiten aus dem Facebook-Universum zu informieren, steht im Eingangstext des Mails. Danach folgen acht Berichte rund um besagtes Facebook-Universum. Hier kann man den Newsletter abonnieren. Einfach bei Country "Switzerland" eingeben und der Schweiz Newsletter wird zugestellt. Es folgen als "Schmankerl" einige der News aus dem heutigen Newsletter:


Instagram Reels in der Schweiz: Instagram Reels ist eine neue Art, kurze und unterhaltsame Videos über Instagram zu erstellen, zu teilen und zu entdecken. Über das neue Feature können 15-sekündige Videos mit mehreren Clips, Audio, Effekten und kreativen Tools aufgenommen und bearbeitet werden. Die Videos können über den Feed mit den eigenen Followern geteilt werden oder über das Explore-Feature der breiten Instagram-Community zugänglich gemacht werden.

Facebook Insights Live: Unsere Webinarreihe Facebook Insights Live geht auch in der zweiten Jahreshälfte weiter. Neben den neuesten Erkenntnissen über die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf unserer Plattform werden wir über Veränderungen im Konsumentenverhalten diskutieren und was Marken tun sollten, um sich anzupassen. Die Insights werden untermauert mit Best-in-Class-Beispielen.


Hass stoppen: Rückblick und zukünftige Masnahmen Für Facebook ist es ein zentrales Anliegen, dass sich alle Nutzer auf unseren Plattformen sicher fühlen und informieren können. Wir arbeiten auch weiter daran, die Verbreitung von Hass zu stoppen – wissen aber, dass wir noch mehr tun müssen, um angemessen auf begründete Bedenken einzugehen. Erfahre, mit welchen Innovationen und Maßnahmen wir effektiv gegen Hassrede vorgehen und welche Initiativen wir zusammen mit der Werbegemeinschaft im Rahmen der Global Alliance for Responsible Media (GARM) gestartet haben.

Neu: Instagram-Shop und Facebook Pay Wir arbeiten weiter daran, das Shoppen in unseren Apps noch einfacher und sicherer zu machen. Vor Kurzem haben wir Instagram-Shop eingeführt, ein Shopping-Erlebnis, das in die App integriert ist und mit dem Nutzer ihre Lieblingsprodukte und -marken entdecken können. In den USA führen wir außerdem gerade Facebook Pay ein, eine einfache und sichere Möglichkeit, in unseren Apps einzukaufen oder Spenden zu leisten.

Jin Choi, Facebook
© Facebook / Horizont
Mehr zum Thema
Jin Choi, Facebook Group-Director Schweiz und DACH

"Seid offen, testet und lernt"

Das ist der zweite Teil des Gesprächs mit Jin Choi, Facebook GroupDirector Schweiz und DACH. Während wir uns im ersten Teil mit den Branding-Aspekten von Kampagnen und über die Kreation unterhielten, folgen nun im zweiten Teil Insights zur Performance von Kampagnen. Auf die Schlussfrage, nach einem speziellen Anliegen für die Schweiz, antwortet Choi: "Seid offen, testet und lernt."




Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats