Nevis Security

Schweizer setzen auf PR aus dem Nachbarland

   Artikel anhören
Stephan Schweizer will Nevis in der DACH-Region bekannter machen
© Gerry Nitsch
Stephan Schweizer will Nevis in der DACH-Region bekannter machen
Das von CEO Stephan Schweizer geführte Adnovum-Spin-off Nevis Security, ein Anbieter von Lösungen für IT-Sicherheit mit Hauptsitz in Zürich, hat die Düsseldorfer Agentur Lewis ins Boot geholt. Der Auftrag beinhaltet B2B-Kommunikation und Marketing in der Schweiz, Deutschland und Österreich.
Nevis hat sich für Lewis als Dienstleister mit den Schwerpunkten Corporate- und Produkt-Kommunikation entschieden. Darüber hinaus übernimmt die Agentur die Bewegtbild-Produktion. Ziele der Zusammenarbeit sind die Steigerung der Markenbekanntheit von Nevis in der gesamten DACH-Region und die Unterstützung des Vertriebs. Wenn es um Produkt-PR für das Unternehmen geht, hat Lewis vor, "die Vorteile des Lösungsportfolios in punkto Sicherheit und Customer Experience im Bewusstsein der Zielgruppen zu verankern", wird Katrin Osburg, Managing Director am Düsseldorfer Standort, in einer Mitteilung zitiert.


Nevis ist ein Spezialist für passwortfreie Authentisierung mit Niederlassungen in München und Budapest. Seine Produkte und Services sollen Nutzern einen sicheren und bequemen Zugang zu digitalen Angeboten ermöglichen, etwa im Bereich Online-Shopping, Versicherungen, Banking, Verwaltung und Gesundheit. Die Kooperation mit Lewis biete die Möglichkeit, "unsere Sichtbarkeit am Markt deutlich zu erhöhen und unsere Brand Awareness entscheidend auszubauen", so Sebastian Ulbert, Head of Marketing bei der Nevis Security AG.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats