Neubesetzung

Doppelspitze für Blick TV-Programmleitung

   Artikel anhören
© Bilder: Ringier
Sandra Fröhlich (38) und Daniel Egli (33) übernehmen ab sofort gemeinsam die Programmleitung von Blick TV. Das Duo ist seit Sendestart in verschiedenen Leitungsfunktionen von Blick TV tätig: Sandra Fröhlich zuletzt als Verantwortliche der Tagesleiter/innen und Reporter/innen, Daniel Egli als Planungschef.

Mit der neu aufgestellten Programmleitung kommt die inhaltliche Verantwortung und Entwicklung nun dank Doppelspitze aus einem Guss. Die beiden Programmleiter werden die Geschichten bei Blick in Zukunft von der Idee, Planung und Recherche bis zur finalen Umsetzung begleiten. Und zudem die Weiterentwicklung der Mitarbeiter/innen vorantreiben.


Sandro Inguscio (35), Chefredaktor Blick.ch und Blick TV: "Ich freue mich sehr, mit Sandra Fröhlich und Daniel Egli zwei hochkompetente, engagierte, kreative und leidenschaftliche Bewegtbild-Profis an meiner Seite und in unserem Leitungsteam zu wissen. Sie haben das Projekt Blick TV seit Beginn geprägt und mitgetragen – und werden es in Zukunft noch viel mehr tun."

Unter der Führung von Digital-Chefredaktor Sandro Inguscio wurden die Bereiche Blick.ch und Blick TV zu einer gemeinsamen Unit zusammengefügt und die weiteren Leitungsfunktionen mit bewährten Kräften besetzt.

Über Ringier

Die Ringier AG ist ein innovatives, digitalisiertes und diversifiziertes Schweizer Medienunternehmen, das in Europa, Afrika und Asien aktiv ist. Das Portfolio umfasst über 110 Tochterfirmen in den Bereichen Print, digitale Medien, Radio, Ticketing, Entertainment und E-Commerce sowie führende digitale Marktplätze in den Bereichen Auto, Immobilien und Jobs. Als Venture-Kapitalgeber fördert Ringier innovative digitale Start-ups. Das 1833 als Verlagshaus und Druckerei gegründete Familienunternehmen Ringier hat in den letzten Jahren konsequent in die Digitalisierung und Internationalisierung der Gruppe investiert. Im Jahr 2020 erzielten rund 6800 Mitarbeitende in 18 Ländern einen Umsatz von 953.7 Millionen. Bereits heute stammen 69 Prozent des operativen Gewinns aus dem Digitalgeschäft, womit Ringier eine Spitzenposition unter den europäischen Medienunternehmen einnimmt. Ringier steht für Pioniergeist, Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit.

    stats