Nachhaltigkeits-Label

Brillenmarke Karün startet in der Schweiz exklusiv mit Visilab

   Artikel anhören
Für die Markteinführung in Europa hat Karün in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Shailene Woodley eine spezielle Kollektion entworfen.
© zvg
Für die Markteinführung in Europa hat Karün in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Shailene Woodley eine spezielle Kollektion entworfen.
Das Brillenlabel Karün präsentiert sein Angebot in Schweiz ab sofort exklusiv bei VISILAB – der Schweizer Fachhandelsmarke von GrandVision. GrandVision ist der grösste Optikfachhändler der Welt mit Präsenz in über 40 Ländern und mehr als 7.200 Geschäften weltweit und bringt Karün als Exklusivpartner nach Europa.

Die Allianz zwischen der B-Corp. ("Certified Benefit Corporations" ) Karün und GrandVision eröffnet den europäischen Verbraucher:innen einen Zugang zu dem Circular-Economy-Unternehmen, das zur Wiederherstellung der Natur beiträgt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Indem wiederverwendete Materialien eingesetzt sowie am Ende ihrer Nutzungsdauer für das Recycling zurückgewonnen werden und Wertschöpfung für Unternehmen im ländlichen Raum geschaffen wird, werden über 400.000 Hektar unberührter Natur in Patagonien geschützt – und das alles im Rahmen des Karün "Conscious Development Model".

Schauspielerin Shailene Woodley (Big Little Lies, Adrift, Divergent-Reihe, Das Schicksal ist ein mieser Verräter)
© zvg
Schauspielerin Shailene Woodley (Big Little Lies, Adrift, Divergent-Reihe, Das Schicksal ist ein mieser Verräter)
Die Marke bringt eine nachhaltige Kollektion auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin und Umweltaktivistin Shailene Woodley entwickelt wurde und exklusiv in den GrandVision Stores in Deutschland (Apollo) und der Schweiz (Visilab) erhältlich ist. Diese Partnerschaft adressiert die neuen Bedürfnisse und Anliegen der Gesellschaft nach nachhaltigen Konsumoptionen, die den gesamten Lebenszyklus der Produkte berücksichtigen.
Thomas Kimber, Gründer und CEO von Karün
© zvg
Thomas Kimber, Gründer und CEO von Karün
„Wir glauben, dass Brillen ein perfektes Werkzeug sind, um Menschen dazu einzuladen, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, in dem wir alle ein Teil der Natur sind. Diese Zusammenarbeit ist eine Gelegenheit, diese Botschaft mit der Welt zu teilen, damit mehr Menschen das tragen können, wofür sie stehen“, so Thomas Kimber, Gründer und CEO von Karün.
Thomas Kimber, Gründer und CEO von Karün
© zvg
Thomas Kimber, Gründer und CEO von Karün
Für die Markteinführung in Europa hat Karün in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Shailene Woodley (Big Little Lies, Adrift, Divergent-Reihe, Das Schicksal ist ein mieser Verräter) eine spezielle Kollektion entworfen, die Konsument:innen wieder mit ihrer eigenen Natürlichkeit verbindet. Als Umweltaktivistin steht Woodley stellvertretend für eine neue Generation, die sich für Veränderungen einsetzt und unterstützt, dass Dinge anders gemacht werden, indem sie Mensch und Natur in den Mittelpunkt stellt – mit Taten und nicht nur mit Worten. „Wir haben die einmalige Gelegenheit, den Grundstein für jüngere Generationen und Unternehmen zu legen, die Unternehmertum neu denken möchten. Mit dieser Kollektion beweisen wir, dass Mode sowohl als Werkzeug zur Selbstinszenierung als auch für ein Leben im Einklang mit der Natur und ihren Gemeinschaften genutzt werden kann“, erklärt Woodley.

Über Karün

Karün ist eine B-Corp. mit Sitz in Patagonien, die die Regeneration und Wiederherstellung der Natur durch Produktinnovationen vorantreibt. Zur Herstellung ihrer hochwertigen Brillen verwendet die Marke wiederverwertete, natürliche und / oder edle Materialien. Die Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden in Patagonien steht dabei im Fokus, um ihre ursprünglichen Territorien vor Ort zu schützen. Verschiedene Arten von Abfall wie Fischernetze, Seile und Metalle werden von lokalen Bauern gesammelt, rezykliert und anschliessend in langlebige Sonnenbrillen verwandelt, die höchste Standards in Qualität und Leistung erfüllen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter karuneyewear.com sowie auf Instagram, Facebook un Youtube.

Über Visilab

Visilab wurde 1988 in Genf gegründet und ist heute führend auf dem Schweizer Optikmarkt. Der historische Markenname der Gruppe verbindet Produkte von renommierten internationalen Marken mit einem einzigartigen Service ebenso wie die hochwertigen Dienstleistungen, die Kundinnen und Kunden in den 75 Visilab-Filialen finden.  Die Mission: Sehkomfort verbessern, Lösungen anbieten, die den spezifischen Bedürfnissen jedes Einzelnen gerecht werden und die Brille zu einem eigenständigen modischen Accessoire zu machen, das Persönlichkeit zeigt.



 

 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats