Mobilfunknetz

Swisscom tritt FreeMove bei

   Artikel anhören
Die Partnerschaft mit FreeMove ermöglicht eine neue Vernetzung.
© pxhere
Die Partnerschaft mit FreeMove ermöglicht eine neue Vernetzung.
FreeMove und Swisscom sind eine Partnerschaft eingegangen, welche das Angebot für den multinationalen Markt weiter stärken soll. Swisscom-Kunden haben dadurch Zugang zu einem der führenden Mobilfunknetze und -dienste in Europa.
Die Partnerschaft ermöglicht Swisscom, ihren multinationalen Schweizer Kunden Zugang zu einem der führenden Mobilfunknetze und -dienste in Europa und weltweit zu bieten und dabei eine enge Beziehung zu ihrem primären und vertrauenswürdigen Telekommunikationspartner zu pflegen. Die Kunden von Swisscom können jetzt auch von den zentralen Services von FreeMove profitieren, einschliesslich der detaillierten Tools für zentrales Reporting und zentrale Bestellmechanismen sowie von umfassendem Global Business Support. Im Laufe des Jahres 2020 wird Swisscom zum bevorzugten Partner von FreeMove auf dem Schweizer Markt für internationale Kunden, die moderne Mobilfunkdienste benötigen.


"Wir freuen uns sehr, Swisscom in der FreeMove-Familie begrüssen zu dürfen. Dieser Schritt ermöglicht es uns, unsere Position in Europa als führende Organisation mit besten Netzwerken zu festigen und eine unserer strategischen Säulen zu stärken, nämlich multinationale Kunden mit hochwertigen internationalen Mobilfunkdiensten zu versorgen", erklärt Lazaro Fernandez, General Manager von FreeMove.
"Als Nummer eins in der Schweiz freuen wir uns sehr, mit FreeMove, einer international führenden Mobilfunkanbieterallianz in Europa, zusammenzuarbeiten und unseren Kunden weiterhin exzellente lokale und globale Dienstleistungen anzubieten", sagt Urs Lehner, Leiter Swisscom Business Customers
stats