Mobile Payment

Wie ein Kartenleser Kleinunternehmen helfen soll

   Artikel anhören
Sumup trifft die Corona-Krise, denn die Zahl der Transaktionen, etwa im Einzelhandel und in Restaurants, ist gesunken
© Ender Suenni
Sumup trifft die Corona-Krise, denn die Zahl der Transaktionen, etwa im Einzelhandel und in Restaurants, ist gesunken
Der britische Zahlungsdienstleister Sumup, der seit 2015 auch in der Schweiz präsent ist, bietet ein Kartenlesegerät an, mit dem Händler Kartenzahlungen akzeptieren können. Jetzt startet das Payment-Start-up eine Kampagne in der Deutschschweiz.
Die Markenkampagne soll typische Alltagsprobleme von Klein- und Kleinstunternehmen in den Mittelpunkt rücken und ihnen als Lösung Sumup und dessen "einfache, kostengünstige" Zahlungsmethoden präsentieren. Ein entsprechender TV-Spo

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats