Mirus

Stets zu Software-Diensten in der Hospitalitywirtschaft

Mirus organisiert in vielen Betrieben der Hotel- und Gastrobranche das Backoffice
© zVg
Mirus organisiert in vielen Betrieben der Hotel- und Gastrobranche das Backoffice
Die Markenagentur Brandpulse mit Sitz in Zürich hat sich um das Redesign der Marke Mirus Software gekümmert und versucht, die Positionierung als "Software as a Service" erlebbar zu machen.

Mirus ist ein Anbieter von Software für den HR-Bereich und die Finanzbuchhaltung in der Schweizer Hotellerie, Gastronomie und Touristik. Brandpulse hatte im Rahmen eines Rebrandingprozesses für den IT-Dienstleister bereits die Markenpositionierung überarbeitet und ein neues Corporate Design inklusive einer neuen Bildwelt entwickelt. Nun ging es um On- und Offline-Lösungen für die Kommunikation, die von November an im Einsatz sein werden.



Der neue Web-Auftritt soll Anspruch und Kompetenz des Software-Unternehmens dokumentieren. Eine Imagebroschüre verdeutlicht nach Agenturangaben den Dienstleistungs-Anspruch von Mirus: Gezeigt werden Menschen als Dienstleister in verschiedenen Hospitality-Funktionen - Vom Barkeeper über den Facility-Manager bis hin zur Pflege-Fachfrau sollen alle Nutznießer der Software-Lösungen sein.

Für die Zielgruppen Hoteliers und Gastronomen hat Brandpulse zwei Produktbroschüren konzipiert. Und für die Lancierung eines neuen Software-Angebots erarbeitete die Agentur einen PR- und Werbe-Auftritt für Fachmedien der Hotellerie- und Gastro-Branche mit einer Inseratekampagne, redaktionellen Interviews, Publireportagen sowie einem Kundenmailing.


stats