Migros

Wohlfühl- und Nachhaltigkeitsmagazin "Vivai" wird im Herbst eingestellt

Die beiden "Vivai"-Ausgaben, die dieses Jahr schon erschienen sind.
© zvg
Die beiden "Vivai"-Ausgaben, die dieses Jahr schon erschienen sind.
Die Migros stellt das Wohlfühl- und Nachhaltigkeitsmagazin "Vivai" im Herbst ein. Die letzte Ausgabe erscheint am 1. Oktober 2018. Vogt-Schild verliert damit einen Druckauftrag.

Die "vivaii-Einstellung" ist eine Massnahme aus dem Projekt "Fast Forward" des Migros-Genossenschafts-Bunds (MGB), über das schon am 29. Juni informiert wurde. Wie die Migros mitteilt, bleibt die "Vivai"-Redaktion zwar bestehen, sie wird aber, wie der ganze Bereich Migros-Medien, in die neu geschaffene Kommunikationsdirektion des MGB integriert.



"Vivai erschien seit 2009 sechsmal im Jahr auf Deutsch, Französisch und Italienisch und wurde als Beilage des "Migros-Magazins" und über verschiedene Migros-Kanäle distribuiert. Die Themen Wellness und Nachhaltigkeit aus dem Magazin werden künftig im "Migros-Magazin" berücksichtigt. "Die Kunden und Partner werden in diesen Tagen informiert", heisst es in der Mitteilung.

"Vivai" hat eine gesamtschweizerische Auflage von 
248.067 Exemplare pro Ausgabe. In der Deutschschweiz erscheint das Wohlfühl- und Nachhaltigkeitsmagazin mit 172.998 Exemplaren, in der Westschweiz mit 59.725 Exemplare und in der italienischsprachigen Schweiz mit 15.344 Exemplaren.


Das Marktforschungsinstitut Publicom attestierte "Vivai im Jahr 2016 1.050.000 Leserinnen und Leser. Gedruckt wird das Magazin bei Vogt-Schild, einem Unternehmen der AZ Medien. pd / knö

stats