Migros-Gruppe

Isabelle Zimmermann wird neue CFO

   Artikel anhören
Isabelle Zimmermann (47) ist neue Leiterin des Departements Finanzen der Migros-Gruppe
© Migros-Gruppe
Isabelle Zimmermann (47) ist neue Leiterin des Departements Finanzen der Migros-Gruppe
Die Migros-Verwaltung hat Isabelle Zimmermann (47) zur neuen Leiterin des Departements Finanzen gewählt. Sie tritt als Mitglied der Generaldirektion Anfang 2022 die Nachfolge von Jörg Zulauf an, der nach mehr als 21 Jahren als CFO der Migros-Gruppe ordentlich in Pension geht. Isabelle Zimmermann verfügt über langjährige internationale Erfahrung als CFO und arbeitet derzeit als Head of Corporate Audit and Risk Management bei der Hilti-Gruppe.

Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) hat am Donnerstag die Nachfolge von Jörg Zulauf bestimmt, der als Finanzchef der Migros-Gruppe Ende Februar 2022 mit Erreichen des Alters von 64 Jahren ordentlich pensioniert wird. Sie wählte die 47-jährige Isabelle Zimmermann als neues Mitglied in die MGB-Generaldirektion. Die Stabübergabe ist auf den 1. Januar 2022 vorgesehen. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Isabelle Zimmermann eine erfahrene Persönlichkeit mit ausgewiesener Finanz- und Management-Kompetenz für die Generaldirektion gewinnen konnten", sagt Fabrice Zumbrunnen, Präsident der Generaldirektion. Isabelle Zimmermann arbeitet seit 2004 in verschiedensten Finanzfunktionen bei der international tätigen Hilti-Gruppe im liechtensteinischen Schaan, derzeit als Head of Corporate Audit and Risk Management. Zuvor war sie von 2013 bis 2019 CFO von Hilti Deutschland und der Region Zentraleuropa. Sie verfügt über Abschlüsse unter anderem in Wirtschaftspädagogik (Mag.rer.soc.oec.) der Universität Innsbruck sowie als eidgenössisch diplomierte Wirtschaftsprüferin an der Treuhandkammer Bern.

Isabelle Zimmermann übernimmt die Verantwortung für die Finanzen der Migros-Gruppe von Jörg Zulauf, der seit Mai 2000 als Mitglied der MGB-Generaldirektion wirkt. In seiner Amtszeit verantwortete er mit seinem Team unter anderem zahlreiche wichtige Portfolio-Transaktionen, führte mit IFRS und zuletzt SWISS GAP FER zwei neue Rechnungslegungsmodelle ein oder richtete etwa das Treasury und Finanzierungs-Set-Up zur Sicherstellung einer adäquaten Risikostruktur und Finanzpolitik neu aus. "Jörg Zulauf spielte bei der erfolgreichen Entwicklung der Migros-Gruppe mehr als 20 Jahre lang eine Schlüsselrolle. Nicht zuletzt seinem Know-how und Einsatz ist es zu verdanken, dass die Migros-Gruppe heute stark und finanziell kerngesund positioniert ist. Ich danke ihm an dieser Stelle bereits herzlich für sein ausserordentliches Engagement", sagt Fabrice Zumbrunnen.


 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats