Videokonferenzen

Diese peinlichen Pannen sollten Sie in einem Online-Meeting vermeiden

   Artikel anhören
Zoom wird derzeit stark für Videokonferenzen genutzt. Die Fehler lauern auch hier
© Bilder: Zoom Media Kit
Zoom wird derzeit stark für Videokonferenzen genutzt. Die Fehler lauern auch hier
Online-Meetings gehören mittlerweile zum Alltag in den meisten Unternehmen. Die Kollegen lernen die Küche, die Büroecke im Schlafzimmer, die Kinder und den Hund kennen. Manches davon ist lustig und selten peinlich. Dennoch gibt es sechs Punkte, die man vermeiden sollte. Welche das sind, erklärt Frank Waible. Der Organisationsentwickler und Coach ist Teil des Berater-Netzwerks ConnectingPeople.
Sie haben ihren Platz auf den Rechnern in den Büroecken der heimischen Wohnungen erobert. Programme wie Zoom, GotoMeeting, Skype Business und Microsoft Teams vernetzen die Menschen, die sich vorher täglich in den Büros begegnet si

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats