Medienübernahme

Galledia verleibt sich "der bauingenieur" ein

   Artikel anhören
"der bauingenieur" erscheint laut Mediadaten fünfmal pro Jahr in einer Auflage von 6000 Exemplaren
© zVg
"der bauingenieur" erscheint laut Mediadaten fünfmal pro Jahr in einer Auflage von 6000 Exemplaren
Die Galledia Group AG hat Anfang des Monats die Schweizer Fachzeitschrift "der bauingenieur" übernommen. Damit erweitert das Ostschweizer Medienunternehmen einmal mehr sein Verlagsportfolio im Bereich Immobilien.
"der bauingenieur" erscheint seit 2009 als Fachpublikation bei der Fachkom GmbH, einem in Langnau am Albis ansässigen Verlag für Baufachzeitschriften. Das Medium berichtet fünfmal jährlich über aktuelle Themen aus dem Bauingenieurwesen. Laut Galledia werden anhand von konkreten Praxisbeispielen die Bereiche Entwerfen, Gestalten, Entwickeln und Ausführen von Ingenieurprojekten theoretisch und praktisch abgehandelt und durch einen Managementteil ergänzt, der auch die Projektplanung und -steuerung umfasst. Redaktion und Verkauf sollen an Bord bleiben.


Bereits vor einem Jahr hatte Fachkom der Galledia Fachmedien AG "intelligent bauen", eine Fachzeitschrift für vernetztes und nachhaltiges Planen, Bauen und Bewirtschaften, abgetreten. Mit diesem Medium, "der bauingenieur" und der Fachzeitschrift "Immobilien Business" will Galledia nach eigenen Angaben seine Marktstellung im Fachinformationsbereich Bau und Immobilien festigen. Verantwortlicher Verlagsmanager für das Themencluster ist Harald Zeindl.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats