Mediaschneider/Hoy

Philipp Semmler verlässt die Mediaschneider- Gruppe

   Artikel anhören
Philipp Semmler war 10 Jahre bei der Mediaschneider-Gruppe.
© Mediaschneider
Philipp Semmler war 10 Jahre bei der Mediaschneider-Gruppe.
Philipp Semmler wird die Mediaschneider-Gruppe per 31.12.2019 verlassen. Bei der Mediaschneider AG war er als Chief Digital Officer und CEO der Hoy AG tätig. Moritz Schneider derzeit CTO wird die Hoy AG ab 1.1.2020 als CEO leiten.

Philipp Semmler hat die Digitalisierung der Mediaschneider AG über die letzten 10 Jahre massgeblich verantwortet. Er hat die digitale Beratungs-Unit aufgebaut und sich mit grossem Engagement für den Erfolg der Kunden eingesetzt. 2016 wurde Philipp Semmler als Chief Digital Officer in die Geschäftsleitung berufen. Gleichzeitig hat er die Gründung der Hoy AG als CEO begleitet und konnte die Mediaschneider-Tochter sehr erfolgreich am Markt etablieren. Nun hat sich Philipp Semmler entschieden in einer ersten Phase eine Auszeit zu nehmen, um sich privaten Projekten zu widmen. Danach will er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.



Manfred Strobl, CEO der Mediaschneider: «Philipp hat über viele Jahre in leitender Stellung unsere Mediaagentur hervorragend im digitalen Markt etabliert. Er hat sich für die digitale Weiterentwicklung persönlich engagiert. Wir sind ihm dafür äusserst dankbar».

Philipp Semmler: «Nach einer intensiven, unglaublich interessanten und lehrreichen Zeit bei Mediaschneider und Hoy ist für mich der Moment gekommen, mich neu zu orientieren. Ich schaue mit Stolz und Dankbarkeit auf meine Arbeit bei dieser grossartigen Agentur zurück».

stats