Mediapulse Online Data

Am 9. Juli hat das Warten ein Ende

   Artikel anhören
© Medipulse
Mediapulse veröffentlicht im Juli nach nur einem Jahr Entwicklungszeit mit den Traffic-Zahlen erste Daten der Online Content Messung. Die Audience-Zahlen folgen Anfang 2022. Zudem konnte die Online-Kampagnen-Forschung gestartet werden.

Ein Jahr nach dem Marktmandat zur neuen Onlineforschung sind erste Daten in Sicht. Für das erste Teilprojekt, die Online Content Data, kann die erste Publikation von Content Traffic Data am 9. Juli 2021 für die Messperiode ab Mai 2021 stattfinden. Diese Publikation umfasst alle Marktteilnehmer, die zu diesem Zeitpunkt bereits die Mess-Technologie implementiert und ihre Angebote (Websites und Apps) entsprechend vertaggt haben (momentan über 40 Brands). Die Einsicht in die Traffic-Daten wird kostenlos unter www.mediapulse.ch möglich sein.

Die Publikation der ersten Content Audience Data ist für Anfang 2022 geplant. Bis dahin werden alle Umbau- und Ausbau-Arbeiten am Media Panel abgeschlossen sein, insbesondere die Rekrutierung der Haushalte, die über kein TV-Gerät verfügen. Die Einsicht in die Audience-Daten ist kostenpflichtig und nur mittels entsprechendem Tool-Zugriff möglich. Anfragen zu Daten- und Tool-Lizenz nimmt Vanessa Junod, Partner Relations Manager, gerne entgegen: vanessa.junod@mediapulse.ch.

Arbeiten an der Kampagnenforschung gestartet

Parallel zu den Arbeiten an der Online Content Forschung hat Mediapulse ein Detailkonzept zur Kampagnenforschung erarbeitet. Dieses ist nun in Arbeit und soll bis Ende 2022 umgesetzt sein. Das Konzept wird in Zusammenarbeit mit den grössten Medienhäusern und im Austausch mit den Verbänden SWA (Werbeauftraggeber), LSA (Agenturen), IAB (Digitalwirtschaft) und IGEM (elektronische Medien) erarbeitet. Im Herbst erfolgen zu diesem Projekt vertiefte Workshops mit interessierten Kundenkreisen. Interessenten dürfen sich gerne bei Vanessa Junod, Partner Relations Manager, melden: vanessa.junod@mediapulse.ch.

Frau schaut TV / Streamt
© Pexels
Mehr zum Thema
Mediapulse Streaming Data

So präsentieren sich die ersten Nutzungszahlen zu Streaming- und Video-Plattformen

Seit Anfang 2021 erhebt Mediapulse auf Basis der erweiterten TV-Forschung Nutzungszahlen zu Streamingdiensten wie Netflix oder Online-Videoplattformen wie YouTube. Im Rahmen eines Quartalsreports legt Mediapulse nun erste Ergebnisse zur Reichweite und zur Nutzungsdauer relevanter Non-TV- Angebote vor und stellt diese in Relation zur Nutzung des klassischen Fernsehens.

 

    stats