Mediapuls

Cosima Giannachi verlässt das Unternehmen

   Artikel anhören
Seit 2017 hat Cosima Giannachi in ihrer Funktion als Geschäftsführerin die Mediaplus Suisse AG aufgebaut. Nun verlässt sie das Unternehmen und nimmt sich eine Auszeit.
© zvg.
Seit 2017 hat Cosima Giannachi in ihrer Funktion als Geschäftsführerin die Mediaplus Suisse AG aufgebaut. Nun verlässt sie das Unternehmen und nimmt sich eine Auszeit.
Cosima Giannachi, Geschäftsführerin bei Mediaplus, nimmt sich eine Auszeit. Die Kunden werden bis auf Weiteres von Michael Knezevic betreut. Der ausgewiesene Mediaexperte mit über 15-jähriger Erfahrung leitet Kundenetats bei Mediaplus International und ist mit allen Schweizer Themen vertraut.
Seit 2017 hat Cosima Giannachi in ihrer Funktion als Geschäftsführerin die Mediaplus Suisse AG aufgebaut. Die Kombination von klassischer Mediaplanung mit Digital, Data und Content ermöglicht Werbeauftraggebern die optimale Wirkung ihrer Kampagnen und Marken auf allen Kanälen. Das Unternehmen, das zum Haus der Kommunikation der Serviceplan Gruppe gehört, berät nationale und internationale Kunden. Nun hat sich Cosima Giannachi entschieden, eine Auszeit zu nehmen. «Nach über 29 Jahren im Mediabusiness und drei spannenden Jahren bei Mediaplus Suisse möchte ich wieder vermehrt die Welt entdecken und mir Zeit zum Reisen nehmen», erklärt die Mediaexpertin. «Wir bedauern natürlich, dass wir mit Cosima Giannachi eine ausgewiesene Mediaexpertin und eine inspirierende Kollegin verlieren. Für ihr Engagement möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Sie hat Mediaplus Suisse AG in der schwierigen Zeit der Lancierung und des Aufbaus mit ihrer Persönlichkeit, ihrer Kompetenz und ihrer Integrität gegenüber Kunden geprägt», fügt Christian Baertschi, Verwaltungsrat der Mediaplus Suisse AG an.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats