MediaCom und MBSZ

Die Agentur ist Ausbildungspartner der Marketing & Business School Zürich

Die Studierenden hören den Praktikern von MediaCom aufmerksam zu.
zvg
Die Studierenden hören den Praktikern von MediaCom aufmerksam zu.
In einem Pilotprojekt trafen sich Kursteilnehmer der MBSZ - Marketing & Business School Zürich bei MediaCom Schweiz. Geboten wurde ein Einblick in die Zukunft der Medien und ein „Virgin Artificial Intelligence".
Bei den Teilnehmenden handelte es sich um Personen, die an der MBZS in der Ausbildung zum Diplom Marketingleiter/in sowie NDS Online Marketing stehen. Der Ausflug in die Praxis der Mediaagentur MediaCom sollte eine Ergänzung zum theoretischen Unterricht der MBSZ darstellen und den eher theoretischen Unterricht mit praktischen Elementen untermauern. Roland Gerber und Daniel Aberer von der MBSZ zeigten sich begeistert vom Pilotprojekt: Gerber: “Es ist ein Erfolgskonzept, denn genau davon lebt unsere Weiterbildung. Der Transfer vor Ort, der geschaffen wird, die Profis zu erleben, und das wiederum an unsere Studierenden weiterzuleiten.“ "Es bringt uns und den Studierenden viel zu sehen, wie weit Leading Unternehmen wie MediaCom, in der Praxis sind» ergänzte Aberer.


Nach einem kurzen Einstieg zum Hintergrund der Arbeit in Mediaagenturen und dem Mediennutzungsverhalten wurden die Änderungen der Medienlandschaft und deren Auswirkungen aufgezeigt. Die Kernaussage von Lukas Basista, Insight Director MediaCom: "Die Aufmerksamkeitsspanne der User hat sich auf die eines Goldfisches verkürzt, daher gewinnt die Qualität der Werbemittelkontakte und die Relevanz der Inhalte an Wichtigkeit."

Im Anschluss daran erklärte Tobias Kober, Chief Digital Officer von MediaCom, die Bedeutung und die Entwicklungsstufen der künstlichen Intelligenz, übersetzte diese in konkrete Alltagsbeispiele und zeigte auf, wie die Technologie Media verändert.


Kathrin Aeschlimann, Dozentin an der MBSZ, fasst die Veranstaltung wie folgt zusammen: "Für mich als Dozentin ist es eine sehr bereichernde Veranstaltung gewesen und sehr wertvoll für die Teilnehmer. Ganz besonders spannend war die Zukunftsaussicht, wohin bewegen wir uns und wie die Agentur mit den Herausforderungen der Zukunft umgeht."
stats