Media Focus

Ueli Weber ist neuer Geschäftsführer

   Artikel anhören
Media Focus hat mit Ueli Weber einen neuen Geschäftsführer
© Media Focus
Media Focus hat mit Ueli Weber einen neuen Geschäftsführer
Seit 1. Mai ist Ueli Weber neuer Geschäftsführer Media Focus Schweiz GmbH. Der Manager und Branchenexperte übernimmt die operative Führung des Unternehmens. Zusammen mit seinem Team wird er, so die Ansage, die bestehenden Medien- und Werbepräsenz Lösungen von Media Focus im Schweizer Markt ausbauen. Er folgt auf Jens Windel.
Er ist in der Schweiz der Herr über die Branchenzahlen des Werbemarktes: Ueli Weber ist seit Mai neuer Geschäftsführer der Media Focus Schweiz GmbH, das als Joint Venture der internationalen Marktforschungsunternehmen GfK Switzerland AG und The Nielsen Company Switzerland GmbH Bestandteil eines globalen Netzwerks in der Konsumenten-, Werbe- und Medienforschung ist.


Genau hier will Weber ansetzen. Er will mit i
nnovativen Produkten und Dienstleistungen das Angebot von Media Focus Schweiz erweitern und dabei insbesondere die digitalen Produktpalette ausbauen. Denn die quantitativ und qualitativ bewerteten Daten aus Paid und Earned Media dienen den Kunden des Unternehmens als Grundlage für Situations- und Konkurrenzanalysen, unterstützen bei der Strategie- und Budgetplanung und sind ein bewährtes Kontrollinstrument.

Ueli Weber verfügt dafür über reichlich Erfahrung. Er war über 20 Jahre Erfahrung im digitalen und klassischen Werbe- und Kommunikationsbereich tätig. Zuletzt war er fast sieben Jahre bei Argus Data Insights für die Themen Verkauf, Analyse, Marketing und Sprachdienstleistungen zuständig und Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war er COO und stellvertretender CEO der Publimedia AG sowie CEO der Digitalagentur web2com AG. Er ist Ehren-Präsident des Online-Branchenverbandes IAB (Interactive Advertising Bureau) und Vize-Präsident des Chief Digital Club Switzerland (CDO-Club). Entsprechend sind die Erwartungen an ihn. "Seine jahrelange Erfahrung im Bereich Sales, Analytics sowie Marketing & Kommunikation unterstützt unsere Strategie, im Schweizer Markt zu wachsen und unseren Kunden zusätzliche wertvolle Insights für ihr gesamtes Communications Controlling zu liefern. Dank seinem eMBA in digitaler Transformation wird er das Unternehmen auch in diesem Bereich weiterbringen", sagt Matthias Fischer, Verwaltungsratspräsident des Joint Venture von Nielsen und GfK.


Webers Vorgänger Jens Windel hatte Media Focus Anfang des Jahres verlassen. mir
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats