Maybaum Film für das BFU

"Schegg-weg-Prophylaxe" für Neulenker

   Artikel anhören
© Maybaum Film
Die BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, setzt im Videobereich schon seit einiger Zeit auf die frischen Ideen und die gekonnte Umsetzung von Maybaum Film. So auch, als es darum ging, Neulenkerinnen und -lenkern wich-tige Sicherheits- und Verhaltenstipps für die Probezeit mit auf die Strasse zu geben.  Für die Produktion eines neuen, unterhaltsamen BFU-Videos hat Maybaum den eigenen Nachwuchs ins Rennen geschickt. Maybaum kam bei der Ideenfindung weg vom Drohfinger und verpackte gesetzliche Grundlagen sowie wichtige Empfehlungen in einen filmischen Seitenhieb mit jugendlichem Erzählstil.

Die BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, setzt im Videobereich schon seit einiger Zeit auf die frischen Ideen und die gekonnte Umsetzung von Maybaum Film. So auch, als es darum ging, Neulenkerinnen und -lenkern wichtige Sicherheits- und Verhaltenstipps für die Probezeit mit auf die Strasse zu geben. Maybaum kam bei der Ideenfindung weg vom Drohfinger und verpackte gesetzliche Grundlagen sowie wichtige Empfehlungen in einen filmischen Seitenhieb mit jugendlichem Erzählstil.


"Der Verlust des Führerausweises ist für Neulenkende eine sehr schmerzhafte Sanktion, die sie um jeden Preis vermeiden wollen. Deshalb hat uns die Idee von Maybaum, ein How-to-Video mit dem Titel «How to keep your driving licence» zu machen, von Anfang an überzeugt." so Wissenschaftlicher Mitarbeiter Verkehrsverhalten Thomas Kramer.

"Wir entwickelten ein Video, das dazu motiviert, den Auto- oder Motorrad-Führerausweis zu behalten. Dafür haben wir bewusst unsere jungen Team-Mitglieder hinzugezogen. Einige von ihnen dürfen selber erst seit kurzer Zeit Auto fahren" verrät Michel Frutig von Maybaum Film. Dank der Offenheit der BFU fanden eine angenehme Dosis Witz und Spass ihren Platz im Drehbuch. Während eines einzigen sportlichen Drehtages ist schliesslich unter der erfahrenen Regie von Laurent Ulrich das gesamte Filmmaterial entstanden. Bei der Postproduktion durfte sich wiederum der Maybaum-Nachwuchs austoben und den Kunden mit einem professionellen und unterhaltsamen Ergebnis überzeugen. Das fertige Video ist auf den BFU-eigenen Kanälen, auf zielgruppennahen Plattformen, auf Strassenverkehrsämtern und in WAB-Ausbildungscentern zu sehen.
Verantwortliche Personen
Thomas Kramer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Verkehrsverhalten; Claudia Schär, Verantwortliche Digitale Medien; Konzept, Drehbuch, Produktion: Maybaum Film; Regie: Laurent Ulrich; Kamera: Sara Maag; Postproduktion: Sara Maag, Simona De Roni, Tim Zumstein; Sprachaufnahmen: Bluebox Tonstudios, Burgdorf



stats