Martin et Karczinski

Plant die Super League erste Maskenballspiele?

   Artikel anhören
© zvg
Super-League-Clublogos im Zeichen von Corona: Die Brandingagentur Martin et Karczinski Zürich gestaltet die Logos der Topvereine in der National League um. Was wäre, wenn die Clubs die Regeln des Schutzkonzepts im Vereinswappen integrieren müssten...?
Wenn die Löwen Masken tragen ... schreibt die Agentur für Markenberatung, Design und Transformation "Martin et Karczinski" in ihrer Mitteilung zur wohl nicht ganz ernstgemeinten Maskenpflicht für die Logos der Top-Vereine. Zum FC Zürich, der besagtes Zürcher Löwenpaar Felix und Regula im Wappen trägt: Nicht die Löwen, bestimmt aber die Spieler des FC Zürich dürften gestern liebend gerne während der sich abzeichnendnen Niederlage gegen das unterklassige Chiasso ihre Gesicher hinter Masken verborgen haben. Dennoch: Eine gelungen Idee, als Erinnerung fürs Maskentragen aber auch fürs Distanzhalten.
© zvg
Zu Martin et Karczinski
Martin et Karczinski ist ein Unternehmen für strategische Markenberatung, Design und Transformation. Es verbindet Markenstrategie mit hohem Designanspruch und begreift Corporate Identity als Steuerungsinstrument des gesamten Unternehmens. An den Standorten Zürich und München beschäftigt das inhabergeführte Unternehmen rund 100 Experten in den Bereichen Consulting, Strategie, Design und Digital. Martin et Karczinski ist Corporate-Lead-Agentur der Lufthansa und betreut unter anderem Kunden wie AO Foundation, Conzetta, Gaggenau, Mobimo, Orell Füssli, Roche, Sonova, Swiss Krono Group.






Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats