MACH Basic und Total Audience 2020-1

20 Minuten bleibt reichweitenstärkstes Newsangebot der Schweiz

   Artikel anhören
Die Schweizer Bevölkerung konsumiert Schweizer Medien. Zum Beispiel 20 Minuten. Gemäss Publikation der Total Audience 2020-1 geben 2.929 Millionen Menschen an, das Angebot von 20 Minuten auf Papier und/oder online zu nutzen. Im Bild die Cover der heutigen Ausgaben für das Ticino, die Romandie und die Deutschschweiz.
© Bilder: 20 Minuten. Composing: Horizont
Die Schweizer Bevölkerung konsumiert Schweizer Medien. Zum Beispiel 20 Minuten. Gemäss Publikation der Total Audience 2020-1 geben 2.929 Millionen Menschen an, das Angebot von 20 Minuten auf Papier und/oder online zu nutzen. Im Bild die Cover der heutigen Ausgaben für das Ticino, die Romandie und die Deutschschweiz.
Gemäss den heute publizierten Mediennutzungsstudien MACH Basic und Total Audience 2020-1 bleibt 20 Minuten National an der Spitze der täglich erscheinenden Newsangebote und erreicht schweizweit täglich über 2.9 Millionen Leserinnen und Nutzer. Es folgen die heute veröffentlichten Zahlen von 20 Minuten und weiteren Medien aus dem Goldbach Vermarktungs-Portfolio

20 Minuten ist wichtigster Informationskanal der Schweizer Bevölkerung

Die neueste Publikation der Medienstudie MACH Basic 2020-1 unterstreicht die Bedeutung von 20 Minuten als wichtigster Informationskanal der Schweizer Bevölkerung. Mit einer Reichweite von 25.8 Prozent erreicht die Printausgabe von 20 Minuten National, inklusive aller Regionalausgaben, in der Schweiz täglich rund 1.76 Millionen Leserinnen und Leser. Die Pendlerzeitung weist damit zum wiederholten Mal die höchste Reichweite der Schweizer Tageszeitungen aus. Die französischsprachige Ausgabe, 20 minutes, konnte ihre Leserzahlen in der Romandie gegenüber Vorpublikation (2019-2) sogar um 4.9 Prozent steigern und erreicht neu durchschnittlich rund 490’000 Newsinteressierte, was einer Reichweite von 29.8 Prozent in der Westschweiz entspricht.

Täglich 3 Millionen Leserinnen und Leser

Werden neben der analogen Leserschaft (Print) auch die digitalen Nutzerinnen und Nutzer (Online) zur Reichweite von 20 Minuten National zur nationalen Reichweite gezählt, erreicht die Medienkombination 20 Minuten National täglich schweizweit fast 3 Millionen Leserinnen und Leser. Gemäss Publikation der Total Audience 2020-1 geben 2.929 Millionen Menschen an, das Angebot von 20 Minuten auf Papier und/oder online zu nutzen. Die deutschsprachige Ausgabe des Titels konnte gegenüber Vorpublikation (2019-2) sogar rund 51’000 neue Nutzerinnen und Nutzer dazugewinnen und erreicht mit ihren analogen und digitalen Kanälen täglich neu rund 2.114 Millionen Nutzerinnen und Nutzer.

Printausgabe der Basler Zeitung sogar leicht gestiegen

Das überrascht: Wie Vermarkterin Goldbach in ihrer Mitteilung schreibt, erfreut sich die Printausgabe der BAZ einer leicht steigenden Leserschaft: Der Titel erreicht in der Deutschschweiz neu rund 107’000 Personen, was einem Plus von 4.8 Prozent gegenüber Vorjahr (2019-1) entspricht. Dieses Wachstum zeigt sich auch in der kombinierten Print- und Onlinereichweite des Titels: Diese liegt schweizweit neu bei rund 173’000 Leserinnen und Leser, was einem Wachstum von 14’000 gegenüber Vorjahr entspricht.

Printausgabe des Tages-Anzeigers mit stabilen Leserzahlen

Die Printausgabe des Tages-Anzeigers kann laut Mach Basic 2020-1 stabile Leserzahlen gegenüber Vorpublikation (2019-2) ausweisen: Der Titel hat in der Deutschschweiz eine unveränderte Reichweite von 7.4 Prozent und zählt neu 361’000 Leserinnen und Leser. Die kombinierte Reichweite (Print und Online) ist gegenüber Vorpublikation (2019-2) gestiegen: Gemäss Total Audience 2020-1 erreicht sie neu täglich 564’000 Newsinteressierte – in der Publikation 2019-2 waren es noch 530’000.


Weitere Medienzahlen von Titeln aus dem Goldbach Vermarktungsportfolio:
  • Auch die Leserzahlen der Finanz und Wirtschaft entwickeln sich gegenüber Vorpublikation 2019-2 stabil: Der Titel erreicht neu 80’000 Leserinnen und Leser (gegenüber 81’000 im 2019-2).
  • In der Romandie verzeichnet der Sonntagstitel Le Matin Dimanche im Vergleich zur Vorpublikation 2019-2 stabile Leserzahlen: Der Titel erreicht neu 339’000 Leserinnen und Leser pro Ausgabe und gewinnt gegenüber Vorpublikation rund 6’000 neue Leserinnen und Leser dazu.
  • Die SonntagsZeitung führt in der Deutschschweiz die Rangliste der Sonntagspresse bezüglich Reichweite auch in der neuesten MACH Basic Publikation (2020-1) an: Der Titel erreicht neu 505’000 Leserinnen und Leser – gegenüber Vorpublikation (2019-2) büsst der Titel jedoch 2.8 Prozent an Reichweite ein.
  • Die Zeitschrift Schweizer Familie kann sich ebenfalls über stabile Leserzahlen freuen: Die MACH Basic 2020-1 weist für den Titel in der Deutschschweiz eine aktuelle Leserschaft von 515’000 aus, was gegenüber Vorpublikation (2019-2) rund 5’000 neuen Leserinnen und Lesern entspricht – die Zeitschrift  hat damit in der Deutschschweiz eine Reichweite von fast 11 Prozent.

Zahlen über die Entwicklung weiterer Medien folgen in Kürze.


Das Unternehmensprofil der Goldbach Group AG
Die Unternehmen der Goldbach Group AG vermarkten und vermitteln Werbung auf TV, Radio, Print, Online, Mobile, Aussenwerbung und Performance Marketing. Dabei stehen einfache Informations-, Beratungs- und Buchungsprozesse im Vordergrund. Um den Endkonsumenten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und im richtigen Kontext zu erreichen, verfolgen wir einen konsequenten Multi-Channel-Ansatz. Die Goldbach Group AG hat ihren Sitz in Küsnacht und ist hauptsächlich in der Schweiz, Österreich und Deutschland tätig. Goldbach ist ein Unternehmen der TX Group.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats