Livesystems

PassengerTV neu im öV der Waadtländer Riviera

Ein Bus des ÖV-Betriebs Vevey-Montreux-Chillon-Villeneuve.
© zvg
Ein Bus des ÖV-Betriebs Vevey-Montreux-Chillon-Villeneuve.
Livesystems hat den Zuschlag für den Betrieb der Infotainment-Screens in der Fahrzeugflotte des VMCV rund um Montreux und Vevey erhalten. Die Software von PassengerTV kann auf der bestehenden Hardware installiert werden. Die Flotte wird nun fortlaufend ausgerüstet.
Die 15 Bus-Linien des VMCV (Vevey-Montreux-Chillon-Villeneuve) mit ihren rund 29.000 Passagieren pro Tag werden im Lauf des Jahres mit dem Fahrgastunterhaltungs-System von PassengerTV ausgerüstet. Die Installation hat bereits begonnen. Dabei zeigt sich, dass die aus einer früheren Investition stammenden Bildschirme nicht ersetzt werden müssen. "Wir können praktisch jede Hardware mit der Software von PassengerTV bespielen", sagt Olivier Chuard, CEO der Livesystems dooh AG. Das Programm für die News auf den Screens im VMCV wird bei "24heures" bezogen.


Bis zum Fahrplanwechsel 2019 sollen zwei Drittel der Fahrzeuge mit PassengerTV ausgerüstet sein, einige davon rechtzeitig fürs Fête des Vignerons und wohl auch bereits fürs Montreux Jazzfestival. "Wir sind glücklich, dass wir mit der neuen Lösung nun eine funktionierende Fahrgastinformation bekommen und zusätzlich auch Einnahmen generieren können", sagt VMCV-Direktorin Angela Schlegel.

PassengerTV ist heute in über 50 öV-Unternehmen in der ganzen Schweiz präsent und nach eigenen Angaben Marktleaderin.
stats