Link Institut Research Café

5 x 60 Minuten Webinare für innovative Marketingforschung

   Artikel anhören
© Symbolbild/Canva
LINK Experten informieren in neuen digitalen Formaten über abwechslungsreiche und relevante Themen aus der qualitativen Marktforschung. Die überraschend vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der qualitativen Forschung, smarte E-Commerce-Forschung und touchpoint-basierte Umfragen sind nur ein Auszug aus der Themenliste. Die Teilnahme erfolgt bequem aus dem Homeoffice. Alle Webinare dauern ca. 40 Minuten zuzüglich Fragen und Diskussion, in Summe aber maximal eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenlos.​

Aus der Not eine Tugend gemacht

Ob in der Erforschung von Innovation, Marketing oder Kundenerlebnis: Fragestellungen, die in der qualitativen Marktforschung traditionell mit Face-to-Face-Gruppendiskussionen oder -Einzelinterviews angegangen wurden, lassen sich heutzutage überraschend gut in einem Online-Setting durchführen – und das mit vielen Vorteilen und häufig besseren Ergebnissen. Mit der aktuellen Corona-Krise kommt nun eine zusätzliche Dynamik ins Online-Setting von Forschungen. Im Webinar von Brigitte -Rush-Gleissner am 5. Mai erfahren die Teilnehmenden anhand von Praxis-Beispielen, wie qualitaitve Online-Forschung das Verständnis eines Marktes oder einer Kategorie fördert, Nutzungsverhalten, Bedürfnisse und Trends identifiziert, bei Produkttests hilft, Ideen generiert und deren Kommunikation evaluiert. Auch, wie man die Customer Journey und Kundenerlebnisse besser versteht, wird in diesem von insgesamt fünf Webinaren beleuchtet. Es handelt sich bei allen Webinaren um sehr aktuelle und praxisbezogene Herausforderungen, in die Expertinnen, Experten und Teilnehmende gemeinsam eintauchen.

Wie funktioniert Smart E-Commerce-Forschung am digitalen Point of Sales?

Damit befassen sich Experte Dr. Steffen Schmidt und die Teilnehmenden im Webinar vom 7. Mai. Denn das Einkaufsverhalten im Online-Shop oder generell auf digitalen Einkaufsplattformen unterscheidet sich grundlegend von dem gewohnten Einkaufsverhalten im stationären Handel. Zum Beispiel aktivieren die vermeintlich einfachen Möglichkeiten eines Online-Produktvergleiches auch schnell das Gefühl einer Überforderung und stiften häufig mehr Unsicherheit denn Sicherheit bei der Einkaufsentscheidung.


Alle fünf Webinare vom Link Insitut finden Sie hier auf der entsprechenden Webseite. Die Webinars finden am 5., 7., 12., 13. und 14. Mai 2020, jeweils um 10.00 Uhr statt und dauern jeweils maximal eine Stunde.

 


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats