Lindt & Sprüngli

2019 Umsatzsteigerung und Markanteilsgewinne erzielt

   Artikel anhören
Das Geheimnis des Erfolges in Bildern: Menschen, Marken, Maître Chocolatiers, Ernst Tanner und Kilchberg
© Lindt & Sprüngli
Das Geheimnis des Erfolges in Bildern: Menschen, Marken, Maître Chocolatiers, Ernst Tanner und Kilchberg
Lindt & Sprüngli erzielte im Geschäftsjahr 2019 eine sehr gute Umsatzsteigerung, wuchs einmal mehr schneller als der Gesamtschokoladenmarkt und gewann wichtige Marktanteile. Alle drei Regionen „Europa“, „Nordamerika“ und „Rest der Welt“ trugen zu diesem erfreulichen Resultat bei. Speziell die Schlüsselprodukte Lindor und Excellence trieben das Wachstum an. Mit zahlreichen Eröffnungen umfasst das eigene Ladennetz nun rund 500 Shops und Cafés.
Lindt & Sprüngli liefert uns ein Paradebeispiel für erfolgreiche Markenführung und dies nicht mit der Präsentation schöner Konzepte, sondern mit der Publikation von Geschäftszahlen und den wichtigsten Insights zur Strategie.

Premium-Positionierung als Glücksfall

Etwas Glück gehört auch dazu. Zwar ist das Marktumfeld anhaltend schwierig und diverse politische Instabilitäten sowie eine sich verändernde Handelslandschaft über Druck auf die gesättigten Märkte in den USA und in Europa aus. Aber der Premium-Schokoladenmarkt wächst weltweit überdurchschnittlich und davon kann Lindt & Sprüngli als führender globaler Premiumhersteller profitieren.

Organisch - aus sich heraus - gewachsen

Wachstum durch Zukäufe ist auch eine Strategie aber nicht selten ist sie mehr Ausdruck von Schwäche - klassich: man verpasst den Aufbau neuer Märkte, Geschäftsfelder oder Kompetenzen - als das, was man damit gerne demonstrieren möchte, Stärke und Macht. Lind & Sprüngli besitzt die Kraft, den Elan und die Klugheit, auch nach 175 Jahren aus eigenen Stücken wachsen zu können. Der Umsatz erreichte CHF 4,51 Mrd. Das diesjährige organische Wachstum beträgt entsprechend +6,1% und lag damit in der für das Berichtsjahr angestrebten Zielgrösse. Die resultierende Steigerung in Schweizer Franken beläuft sich auf +4,5%. Das Wachstum findet in allen Märkten statt. Besonders hervorzuheben ist das doppelstellige Wachstum in den Wachstumsmärkten mit viel Potential, Japan, China und Brasilien.

Distributions- und Erlebnis-Strategie mit eigenen Läden zahlt sich aus

Die Strategie des eigenen Ladennetzwerkes zahlt sich aus und Global Retail trug wiederum wesentlich zum Gesamtergebnis bei. Mit zahlreichen Eröffnungen ist Lindt & Sprüngli nun an rund 500 Standorten auf der ganzen Welt vertreten und bietet ein besonderes Markenerlebnis. Jährlich besuchen Millionen von Schokoladenliebhabern die eigenen Shops. Wachstumstreiber des Retailgeschäfts waren vor allem Japan und Brasilien.

2020 ist das grosse Jubiläumsjahr

Lindt & Sprüngli feiert 2020 das grosse 175-Jahr-Jubiläum. Das Traditionsunternehmen mit Wurzeln in Zürich ist mittlerweile weltweit führend im Bereich der Premiumschokolade. Qualitätsschokoladen von Lindt & Sprüngli werden heute in 12 eigenen Produktionsstandorten in Europa und den USA hergestellt. Diese werden von 28 Tochtergesellschaften und Niederlassungen, in rund 500 eigenen Geschäften sowie über ein Netzwerk von über 100 unabhängigen Distributoren rund um den Globus vertrieben. Mit über 14‘500 Mitarbeitenden erzielte die Lindt & Sprüngli Gruppe 2019 einen Umsatz von CHF 4,51 Mrd. Mehr Details zum Ganzjahresabschluss publiziert Lindt & Sprüngli am 3. März 2020.


Die publizierten Zahlen auf einen Blick
  • Organisches Umsatzwachstum der Lindt & Sprüngli Gruppe +6,1%
  • Steigerung des Lindt & Sprüngli Gruppenumsatzes in CHF um +4,5% auf CHF 4,51 Mrd.
  • Hohes organisches Umsatzwachstum in allen Regionen: Europa +6,2%, Nordamerika +5,4%, Rest der Welt +7,6%
  • Lindt & Sprüngli wächst einmal mehr schneller als der Gesamtschokoladenmarkt
  • Weltweites Ladennetz wächst auf rund 500 Shops und Cafés
  • Zugewinn von Marktanteilen in allen wichtigen Märkten


stats