Laver Cup

Mercedes-Benz und Roger Federer starten neue Initiative

   Artikel anhören
Mercedes-Benz und Roger Federer starten zum Laver Cup ein neues Projekt: Neon Legacy
© Mercedes-Benz
Mercedes-Benz und Roger Federer starten zum Laver Cup ein neues Projekt: Neon Legacy
Roger Federer beendet nach dem Laver Cup seine Karriere als Tennisprofi. Die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz als Sponsorpartner wird dagegen ausgebaut. das gab der Stuttgarter Luxusautobauer bekannt. Unter dem Titel „Neon Legacy“ startet während des Laver Cups eine gemeinsame Initiative. Eine wichtige Rolle spielt dabei der neue Mercedes-AMG GT 63 S E Performance, der gestern in einer digitalen Weltpremiere seine Premiere gefeiert hat.

Morgen beginnt in London der Laver Cup. Bei dem Teamturnier, das Roger Federer initiiert hat, tritt ein Team Europe gegen ein team Welt an. Federer, der hier seine einzigartige Karriere beenden wird, wird im Doppel antreten.

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats