Läderach Chocolatier Suisse

Patrick Ferinato wird erster Chief Marketing & E-Commerce Officer

   Artikel anhören
Patrick Ferinato ist ab dem 1. Mai 2021 Chief Marketing & E-Commerce Officer
© zvg
Patrick Ferinato ist ab dem 1. Mai 2021 Chief Marketing & E-Commerce Officer
Läderach Chocolatier Suisse verstärkt ab 1. Mai 2021 seine Geschäftsführung mit Patrick Farinato in einer neu geschaffenen Position als Chief Marketing & E-Commerce Officer. Ziel sei es, mit Marketing und Kommunikation, Investitionen in die Digitalisierung sowie der weiteren Stärkung der Marke national wie international zusätzliche Wachstumsimpulse zu setzen, heisst es in der Mitteilung des Chocolatiers.

Neben dem Ausbau des internationalen Filialnetzes mit neuen Chocolaterien in London, Wien, New York, Washington und Dubai, dem Flagship Store «House of Läderach» in Bilten (GL) sowie der Übernahme der Mietverträge von 34 Godiva-Standorten in den USA, hat Läderach Chocolatier Suisse gezielt in die Stärkung der Marke sowie der digitalen Vertriebskanäle investiert.


"Wir wollen für unsere Kunden sowohl vor Ort als auch digital ein besonderes Kundenerlebnis mit unseren frischen, hochqualitativen Schokoladeprodukten bieten und damit die Wachstumschancen der Zukunft im Premiumsegment nutzen. Mit Patrick Farinato konnten wir eine Persönlichkeit für unser Team gewinnen, die internationale Erfahrung aus unterschiedlichen Branchen einbringt und uns helfen wird, die eingeschlagene Wachstumsstrategie nicht nur umzusetzen, sondern sie zu beschleunigen", so Johannes Läderach, CEO, Läderach Chocolatier Suisse.

Patrick Farinato verfügt über langjährige, internationale Erfahrung in den Bereichen Markenführung, Marketing, Kommunikation und Digitalisierung. Zuletzt war er bei dem global tätigen Investmenthaus Vontobel verantwortlich als weltweiter Leiter Marketing & Analytics und Mitglied des heutigen Global Executive Board.

Läderach Chocolatier Suisse

Der Brand steht seit 1962 für hochwertigste handgefertigte Schweizer Schokoladespezialitäten. Das Familienunternehmen mit gruppenweit über 1000 Beschäftigten hat seinen Hauptsitz im Kanton Glarus in der Schweiz. Seit September 2012 stellt Läderach die Schokoladenmasse in der eigenen Produktionsstätte selbst her und garantiert somit als einer der wenigen Premiumanbieter eine nachhaltige Qualität von der Kakaobohne bis zum Endprodukt. Das Unternehmen produziert in der Schweiz. Die handwerklich hergestellten Premiumprodukte aus Schokolade werden in über 100 eigenen Chocolaterien mit Verkaufsstandorten in der Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, USA und Kanada, sowie über Vertriebspartner im Nahen Osten und in Asien angeboten.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats