KünzlerBachmann

Neues Kompetenzzenter für Dialogmarketing in der Romandie

   Artikel anhören
© Peggy und Marco Lachmann-Anke/Pixabay
Die Fondation BVA Marketing Direct und das BAN Bureau d'Adresses de Neuchâtel bündeln ihre Kräfte. Gemeimsam bilden die beiden in der Westschweiz etablierten Dienstleister ein neues Kompetenzzenter für Dialogmarketing. Die Datenbasis dazu liefert KünzlerBachmann Directmarketing aus St. Gallen.
Die Idee ist beim Apéro entstanden, den Marc Pierson (BVA) und Nicola Sauvant (BAN) gelegentlich gemeinsam nehmen. Was würde es bedeuten, wenn sich zwei erfolgreiche und etablierte Dialogmarketing-Unternehmen zusammenraufen und gemeinsam ein Kompetenzzenter für die Westschweiz - den Heimmarkt der beiden Unternehmen - auf die Beine stellen? Gebündelte Kompetenz, eine starke Stimme im Markt und vor allem noch mehr Mehrwert für die Kunden. Macht Sinn, sagten sich die beiden, und begannen gemeinsam mit dem Aufbau des Kompetenzzenters.


Ein Dritter im Bunde war schnell gefunden; KünzlerBachmann Directmarketing, der Ostschweizer Daten- und Dialogmarketing-Spezialist, liefert mit seinen beiden nationalen Datenbanken ch-privat und ch-business die Datenbasis zu den Dienstleistungen des Kompetenzzenters. Die drei Unternehmen wollen dem Westschweizer Markt die besten Produkte und Dienstleistungen rund ums Dialogmarketing bieten - B2C und B2B. Der offizielle Startschuss fällt am 01. Januar 2020.
stats