KS/CS Kommunikation Schweiz

Sarah-Lee Keller wird erste Generalsekretärin

   Artikel anhören
Sarah-Lee Keller.
© ks/cs
Sarah-Lee Keller.
KS/CS Kommunikation Schweiz hat Sarah-Lee Keller zu ihrer neuen Generalsekretärin berufen. Die 42-jährige hat zuletzt als Senior Project Managerin bei digitalswitzerland gearbeitet und war unter anderem dafür verantwortlich, den erfolgreichen Digitaltag 2019 in der ganzen Schweiz auszurollen.
Angesichts der Herausforderungen in der Kommunikations- und Medienwelt hat sich KS/CS Kommunikation Schweiz zum Ziel gesetzt, den Verband neu zu positionieren, die politi­sche Arbeit zu intensivieren und damit die Rahmenbedingungen für die gesamte Branche zu verbessern. Auf diesem Weg hat KS/CS einen wichtigen personellen Entscheid ge­troffen. Der Dachverband der kommerziellen Kommunikation hat die neue Stelle einer General­sekretärin geschaffen und dafür Sarah-Lee Keller engagiert.

Neue Positionierung

Die erfahrene Marketing- und Kommunikationsspezialistin mit profunden Kenntnissen im Digitalbereich wird ihre Stelle am 4. November 2019 antreten. «Ich freue mich sehr, dass wir mit Sarah-Lee Keller eine ausgewiesene Digitalspezialistin gewinnen konnten», erklärt KS/CS-Präsident Filippo Lombardi. «Ich bin überzeugt, dass sie als Generalsekretärin viel dazu beitragen wird, die vitalen Interessen der Kommunikationswirtschaft in der digitalen Zukunft zu wahren.» Der administrative Bereich von Ursula Gamper wird dadurch nicht tangiert, die bisherige Geschäftsführerin wird weiterhin für KS/CS Kommunikation Schweiz aktiv sein.

Ausgewiesene Digitalspezialistin

Sarah-Lee Keller arbeitete zuletzt als Senior Project Managerin bei digitalswitzerland. In dieser Funktion war sie unter anderem dafür verantwortlich, den erfolgreichen Digitaltag 2019 in der ganzen Schweiz auszurollen. «Für mich werden es Synergien und Innovations­kraft auf nationaler Ebene sein, die den Dachverband KS/CS zukünftig stärken. Dafür en­gagiere ich mich», erklärt Sarah-Lee Keller. Vor ihrer Anstellung bei digitalswitzerland war sie als CR- und Program-Managerin bei Ernst & Young tätig und sammelte Erfahrung als Fair & Event-Managerin bei Microsoft Schweiz sowie im Sponsoring und Event Mana­ge­ment von General Motors. 




stats