Komet

Macht für Visana Mut auch für kleine Bewegungen im Alltag

   Artikel anhören
Viel braucht's nicht, um bei Visana zu punkten.
© zvg
Viel braucht's nicht, um bei Visana zu punkten.
Wie einfach es ist, etwas für seine Gesundheit zu tun und gleichzeitig Punkte zu sammeln, zeigt die neueste Kampagne von Komet für den Berner Krankenversicherer Visana.

Visana lanciert mit myPoints ein neues, digitales Bonusprogramm, welches die Versicherten zu mehr körperlicher Aktivität motivieren soll. Das wirklich Neue daran: Um Punkte zu sammeln, die bei myPoints Geld wert sind, muss man nicht einmal besonders sportlich sein – es reichen schon alltägliche Bewegungen.

Diese sympathische Haltung spiegelt sich denn auch in der dazugehörigen Lancierungskampagne von Komet: Egal, ob TV-Kurzspots, Social Video Ads oder Print: Sie alle zeigen uns bekannte Lebenssituationen, in denen eine mehr oder weniger freiwillige Bewegung so ganz nebenbei zu einer sportlichen Aktivität wird oder – wie auf den Plakaten mit dem markentypischen Bogenwort –  gar damit gleichgesetzt wird. So einfach ist Punkte sammeln mit myPoints eben.
© zvg
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Visana:


Hedwig Gerards (Leiterin Marketing); Michael Wüthrich (Leiter Marketingkommunikation); Simon Achermann (Leiter Onlinemarketing); Esther Trüssel (Marketingspezialistin); Franziska Lehmann (Marketingspezialistin)

Verantwortlich bei Komet:


Jeff Gerber (Creative Direction); Claudio Parente (Art Direction); Daniel Müller (Text); Andrea Zaugg (Grafik/DTP); Corinne Hert (Leiterin Beratung); Christine Gerber (Beratung)

Filmproduktion:

Boutiq Films; Annina Zimmermann (Producer); Benjamin Weiss (Regie)

Mediaagentur: The whole Media (OOH); Attackera (Online)
Komplettiert wird die crossmediale Kampagne von einem "Fitness light"-Blog und einer Landingpage.
© zvg

 

stats