KI-basiertes Marketing-Management

Lenzerheide Marketing und Support AG spannt mit Zürcher Start-up nexoya Marketing Analytics zusammen

   Artikel anhören
Manuel Dietrich ist CEO und Mitgründer von nexoya
© nexoya
Manuel Dietrich ist CEO und Mitgründer von nexoya
Die Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS) vermarktet die Ferienregion Lenzerheide. Viele digitale Kanäle kamen in letzter Zeit dazu, was die Reichweite der Kampagnen stetig erhöht hat. Die Krux: Die Zunahme der Marketing-Tools und deren Reportings macht das effiziente Management der Kampagnen zusehends schwierig.

Herausforderung Vielfalt und Komplexität

„Wir lernen so unsere Zielgruppen viel besser kennen und können ihr Verhalten frühzeitig erkennen. Gleichzeitig stehen wir jedoch vor der Herausforderung, eine stetig steigende Anzahl von Marketing-Tools und deren Reportings zu überblicken und zu managen“ sagt Marc Schlüssel, Leiter Marketing und Kommunikation der LMS. Auch die Corona-Pandemie brachte neue Anforderungen: Der Tourismus brach ein und die Urlaubsregionen konkurrieren um die Gäste. „Für Lenzerheide ist es heute geschäftskritisch, die Aktivitäten unserer Wettbewerber genau zu beobachten und zu analysieren. Gleichzeitig gaben die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie dem digitalen Marketing einen zusätzlichen Schub. Doch ohne ein unterstützendes Tool mussten wir die Zahlen aus den einzelnen Kanälen händisch in Excel-Listen zusammentragen und auswerten – ein zeitaufwändiges Unterfangen“, so Marc Schlüssel.
Marc Schlüssel, Leiter Marketing und Kommunikation der Lenzerheide Marketing und Support AG
© zVg
Marc Schlüssel, Leiter Marketing und Kommunikation der Lenzerheide Marketing und Support AG

Lösung KI-basierte Plattform

Diese komplexe Situation führte dazu, dass man in Lenzerheide im vergangenen Sommer Ausschau hielt nach einer zentralen Plattform für die Analyse der digitalen Marketingaktivitäten. Dank der KI-basierten Plattform nexoya Marketing Analytics kann die LMS das Potenzial ihrer Marketingdaten im Sinne eines Data-Driven-Managements heute viel besser nutzen. Die SaaS-Plattform des Zürcher Start-ups nexoya setzt für die Optimierung von Multi-Channel Kampagnen auf moderne KI. Auf Basis der historischen Performance berechnen die Algorithmen, wie sich jede einzelne Kampagne und jedes einzelne Asset in der Zukunft verhalten werden. Auf dieser Grundlage berechnet nexoya die optimale Ausrichtung der einzelnen Budgets über viele Kanäle und Kampagnen hinweg. nexoya ermöglicht es darüber hinaus, auch die Wetterdaten der Urlaubsorte anderen Daten in Beziehung zu setzen. So lässt sich nachvollziehen, welche Auswirkungen Faktoren wie die Bewölkung auf den Umsatz haben.
Manuel Dietrich ist CEO und Mitgründer von nexoya
© Bild: zVg
Manuel Dietrich ist CEO und Mitgründer von nexoya

Resultat, zwei bis drei Arbeitstage eingespart

Ein gutes halbes Jahr nach der Einführung von "nexoya Marketing Analytics" verbringt das Team der LMS keine teure Arbeitsstunden mehr damit, Daten zu analysieren und manuelle Berichte zu erstellen. "Konkret benötigen wir im Monat zwei bis drei Arbeitstage weniger – das sind über 90 Prozent Zeitersparnis. Und wir profitieren von Klarheit und Verständnis für unsere Marketingdaten – eine wichtige Grundlage für die strategische Planung zukünftiger Aktivitäten", erklärt Marc Schlüssel. Alle Daten stehen in einem einheitlichen Format zur Verfügung, die zeitintensive Beseitigung von Fehlern entfällt genauso wie die Aggregation in Excel-Listen. Die KPIs werden KI-gestützt kontinuierlich überwacht und Anomalien werden früh erkannt.

Über Nexoya

Das Start-up nexoya Ltd. mit Sitz in Zürich realisiert seit 2018 automatisierte Analysen für das digitale Marketing mittelgrosser und grosser Unternehmen – nutzerfreundlich und datenschutzkonform. Auf Basis von maschinellem Lernen optimiert die SaaS-Plattform „nexoya Marketing Analytics“ Multi-Channel-Marketingkampagnen: Hierfür aggregiert die Lösung Kennzahlen aus unterschiedlichen Kanälen wie Google Ads, Instagram oder Facebook, stellt sie übersichtlich dar und übernimmt das Monitoring der Kennzahlen. Auf Basis der erfassten Daten und unter Einsatz von künstlicher Intelligenz (Predictive Analytics) optimiert nexoya anschliessend die Kampagnen-Budgets. Zu den Kunden gehören bekannte Unternehmen wie die Emmi Group, Generali, CSS oder The House Agency. www.nexoya.com/de/  

Über die LMS

Die Ferienregion Lenzerheide steht für vielseitige Natur- und Ferienerlebnisse, bietet eine umfangreiche Sportinfrastruktur und eine Vielzahl an abwechslungsreichen Veranstaltungen. Durch die einfache und schnelle Erreichbarkeit bietet die Ferienregion Lenzerheide zudem ideale Voraussetzungen für spontane Ausflüge in die Bündner Berge. Als Destinationsmarketing und –management Organisation ist die Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS AG) bestrebt, durch hohe Ansprüche in Service und Dienstleistungen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats