Kearney

Victor Graf Dijon von Monteton und Christof Ledermann werden Partner am Standort Zürich

   Artikel anhören
Neue Kearney Partner am Standort Zürich: Victor Graf Dijon von Monteton (links) und Dr. Christof Ledermann (rechts) "obs/Kearney"
© obs/Kearney
Neue Kearney Partner am Standort Zürich: Victor Graf Dijon von Monteton (links) und Dr. Christof Ledermann (rechts) "obs/Kearney"
Kearney baut sein Engagement in der Schweiz aus. Die Unternehmensberatung hat zwei neue Partner in der DACH Region ernannt. Victor Graf Dijon von Monteton und Christof Ledermann verstärken den Standort Zürich. Weltweit hatte Kearney zum Jahreswechsel 31 neue Partnerinnen und Partner ernannt.
Mit den beiden neuen Partnern Victor Graf Dijon von Monteton und Christof Ledermann verstärkt die internationale Unternehmensberatung Kearney ihre Präsenz in der Schweiz. "Die Schweiz ist für uns ein Schlüsselmarkt mit weiterhin wachsender Bedeutung", begründet Martin Eisenhut, Partner und Managing Director Kearney Deutschland, Österreich & Schweiz die Wahl der beiden neuen Partner.


Victor Graf Dijon von Monteton hat sich auf große Transformationsprojekte multinationaler Unternehmen in der Konsumgüterindustrie spezialisiert. Sein Fokus liegt auf Wachstumsprogrammen mit Schwerpunkten in den Digital, Marketing und Sales, sowie auf komplexer Kostenoptimierung im strategischen Einkauf. Der 36-Jährige arbeitet seit 2010 bei Kearney, hat einen EMBA der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich und schloss sein Diplom im Instrument Klavier an der Hochschule für Musik in Karlsruhe ab.

Sein Kollege Christof Ledermann ist spezialisiert auf Transformationsprojekte in der Energiebranche. Seine Schwerpunkte sind Strategie- und Organisationsprojekte sowie Wachstums- und Effizienzprogramme für internationale Energiekonzerne als auch regionale und kommunale Energieversorger. Er bringt tiefgehende Beratungserfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit. Nach Industriestationen als Ingenieur bei ABB und Airbus arbeitet der promovierte Berater seit 2006 bei Kearney. Der 44-Jährige hat einen PhD der technischen Wissenschaften der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich und schloss seinen Master als Maschineningenieur an der University of Delaware (USA) und ETH Zürich ab.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats