Nachhaltigkeits-Kampagne

Mit der Vision 100/100 macht ewz die ganze Schweiz klimaneutraler

   Artikel anhören
© zvg
ewz ist das erste Energieversorgungsunternehmen der Schweiz, dass sich klar zur Klimaneutralität bis 2050 bekennt. Heisst es in einer Mitteilung. Um den Worten konkrete und messbare Taten folgen zu lassen, habe man sich bei ewz das Ziel gesetzt, schweizweit zusammen mit seinen Kunden 100 Areale 100 Prozent klimaneutral zu gestalten.

Die Vision 100/100 von ewz wird mit einer dynamischen Aktivierungskampagne von der Newcomer Agentur Mona und Mateo und SirMary kommuniziert. Wie erreicht man die Aufmerksamkeit bei 430'000 Entscheidungsträgern von Genf bis Rorschach und die Vertiefung bei der Kernzielgruppe von 10'000 Immobilienprofis von Chur bis Delémont?

Übergreifendes Motto: "Wer, wenn nicht Sie und wir?"

Das übergreifende Motto "Wer, wenn nicht Sie und wir?" lädt zur partnerschaftlichen Entwicklung ein. Die durchgängige Silhouette visualisiert von der Sanierung einer Wohnbaugenossenschaft bis zum Neubau eines Gewerbeareals das grüne Potenzial des Quartiers der Zukunft. Energietechnisch autark, mit Wärme- und Kältelösungen aus Seewasser, Schweizer Holzpellet-Heizungen oder Erdwärme kombiniert mit Photovoltaikanlagen und Stromlieferungen aus erneuerbaren Energiequellen für Elektroauto-Ladestationen zum Umstieg auf Elektromobilität.
© zvg
© zvg
© zvg
ewz stösst mit der Vision 100/100 bewusst und konsequent schweizweit in die B2B-Welt vor. Nebst ganzseitigen Anzeigen in der Wirtschafts- und Fachpresse liegt der digitale Fokus auf Premium Display flankiert von programmatisch ausgespielten Data- Driven Assets, sowie Content Integrationen und einer Landingpage mit ausgeklügeltem Tracking-Konzept. Alles nach dem Prinzip «build-measure-learn» aufgesetzt, um kontinuierlich datenbasiert die Customer Journey optimieren zu können.
© zvg
Annette Kern-Ulmer, Leiterin Business Development bei ewz: "Mit der langjährigen Erfahrung von ewz mit fossilfreien Technologien sowie der Integration aller Elemente rund um die Energieversorgung von Gebäuden sind wir der ideale Partner für komplexe und grössere Immobilienprojekte. Mit unserer Vision 100/100 begleiten wir unsere KundInnen über den gesamten Lebenszyklus und übernehmen für sie die Komplexität rund um das Thema Energie und die damit verbundenen Anlagen."
© zvg
De-complex ist nicht nur der kommunikative Approach, sondern auch die Energielösungen von ewz insgesamt. Von der Planung, Finanzierung, Realisierung bis hin zur intuitiven App, mit der die Mieter und Bewohner von morgen, zukünftig ihren CO2-Footprint oder den Ladestand ihres Elektro-Zoes überwachen können, damit sie nicht versehentlich für den Tesla-Supercharger vom Nachbar mitbezahlen müssen. Ab heute ist die Kampagne in der Romandie und der Deutschschweiz zu sehen. Vertiefte Informationen finden sich hier.

Credits

 Verantwortlich bei ewz: Katrin Rüesch und Philipp Schad (Kampagnenleitung), Daniela Schiesser (Leiterin Marktentwicklung QDM), Felix Seifried (Digital Experience), Hadrien Jean-Richard (Leiter Storytelling & Services), Julia Weber (Social Media), Florian Flämig (Media & Public Affairs), Pascal Schaub (Leiter Marketing & Kommunikation) Konzept und Umsetzung Print: MONA UND MATEO. Konzept und Umsetzung digital: Sir Mary. 3D-Visuals: Tobias Stierli, Flaeck GmbH. ​Konzept und Umsetzung Digital, Media Digital: Sir Mary. Media Offline: Komet. 3D Experience Landing Page: Lux von Morgen.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats