Kampagne

Agentur am Flughafen brennt für die Marke ELCO

   Artikel anhören
© Agentur am Flughafen
Heizungsanbieter neigen dazu, in ihrer Markenkommunikation ihre Anlagen und Installationen toll fotografiert zu zeigen. In der Praxis stehen diese jedoch meist im unattraktivsten Raum eines Gebäudes. Dies kommt nicht zuletzt daher, da Heizungsanbieter bis anhin vornehmlich mit Installateuren und nicht mit Hausbesitzern kommunizierten. So auch der Schweizer Marktleader Elcotherm.
Um den Kundennutzen, nämlich das Erwärmen von Wohnräumen oder Trinkwasser in den Vordergrund zu rücken, ist Elcotherm bei der Agentur am Flughafen an Board gegangen. Die Kreativen aus Altenrhein haben daraufhin eine durchgängige Markengeschichte entwickelt. Im Zentrum steht das aus Skandinavien stammende Lebensgefühl «Hygge», welches im Wesentlichen eine gemütliche, herzliche und wohlwarme Atmosphäre, in der man die wertvollen Stunden des Lebens zusammen mit guten Leuten geniesst, beschreibt. Genau für dieses «Hygge»-Klima sorgt ELCO mit seinen Heizsystemen. Weitere, zielgruppenfokussierte «Hygge»-Massnahmen von Elcotherm werden in Kürze zu sehen sein.
© Agentur am Flughafen
© Agentur am Flughafen
© Agentur am Flughafen



Teams
Auftraggeber: Elcotherm AG: Markus Schlageter (Leiter Solution Center, Mitglied der GL), René Grosswiler (Leiter Marketing Services), Claudia Oettl (Manager Marketing Services), Eliane Gees (Marketing Services Specialist), Andry Donatsch (Leiter Service Marketing und Connectivity), Sarah Lendi (Projektmanager Service und Connectivity);
Agentur: Agentur am Flughafen AG, Altenrhein: René Eugster (Creative Direction), Dominique Rutishauser (Art Direction), Ketil Eggum (Grafik), Miriam Egli (Text), Julia Lüchinger (Beratung und Mediaplanung), Studio Ignatov (Fotografie)



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats