Jung von Matt/Limmat

Für Grand Basel die Werbetrommel gerührt

   Artikel anhören
Das Logo der Grand Basel.
© zvg
Das Logo der Grand Basel.
Eine Kampagne von Jung von Matt/Limmat macht aktuell auf die Grand Basel Show in Basel aufmerksam. Die Show für Liebhaber spezieller Autodesigns wird erstmalig durchgeführt und findet vom 6. bis 9. September in der Messe Basel statt.
Die erste Grand Basel findet vom 6. bis 9. September in Basel statt, weitere Shows sind in Miami Beach vom 22. bis 24. Februar 2019 und in Hong Kong im Mai 2019 geplant. Die Show zeigt 100 "automobile Meisterwerke" von gestern, heute und morgen im Kontext von Kunst und Kultur sowie Architektur und Design. Die Grand Basel-Veranstalter hoffen, sich weltweit zu einem Fixstern für Sammler, Händler und Autobesteisterte entwickeln.
Unübersehbare Plakatkampagne.
© zvg
Unübersehbare Plakatkampagne.
Mit Massnahmen in den Bereichen Print, Digital und Out-Of-Home wurde eine umfangreiche Kampagne für Branding und Performance lanciert.
Die Verlagsbeilage in der NZZ.
© zvg
Die Verlagsbeilage in der NZZ.
So erschein am 25. August in der Samstagsausgabe der Neuen Zürcher Zeitung eine eigens für die NZZ-Leserschaft kreierte, 12-seitige Beilage. Um auch die jüngeren Auto-Enthusiasten anzusprechen, sorgte gleichentags eine Ambient-Aktion für Aufmerksamkeit: Carspotters sichteten mehrere ausserordentliche Fahrzeuge mit Grand Basel Branding in der Zürcher Innenstadt und streuten dies auf ihren Kanälen via Social Media.

Langfristiges Mandat für Jung von Matt/Limmat

Die Kreativagentur entwickelte in einer ersten Phase eine langfristige Kommunikationsstrategie für den globalen Markt und setzt diese mit Public Relations und Content-Massnahmen europaweit selbst um. Dazu arbeitet das Team von Jung von Matt mit einem Netz von ausgewählten Partneragenturen zusammen.
Wer für die Kampagne zuständig ist:

Verantwortlich bei Grand Basel:



Lana Nyfeler (Global Head of Communications), Alexander Thöny (Content Manager), Mark Backé (Global Director)

Verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat:


Samuel Wicki (Creative Direction), Michelle Danilschenko, Jannic Mascello (Art Direction), Raymi Mendoza (Graphic Design), André Heller (Head Media Strategy), Adrian Haut, Fiona Gottwald, Vanessa Anderegg, Michael Hümbeli (Projektleitung / Beratung), Christoph Kinsperger, Laura Saner (Media Relations / Content / Social Media), Dennis Lück (Executive Creative Director), Cyrill Hauser (Chief Client Officer)

In einer zweiten Phase wurde nun eine breit gefächerte Aktivierungskampagne für Branding und Performance entwickelt und in der Schweiz und den umliegenden Nachbarländern ausgerollt. Die Grundfrage "Are Cars Art?" begegnet dem potenziellen Publikum derzeit durch Print-, Digital- und Out-Of-Home-Massnahmen.
stats