Jobcloud

Davide Villa wird CEO des jobs.ch-Betreibers

   Artikel anhören
Davide Villa (Jahrgang 1968) soll die Stellenplattform Jobcloud voranbringen, die Ringier und Tamedia gehört
© Jobcloud
Davide Villa (Jahrgang 1968) soll die Stellenplattform Jobcloud voranbringen, die Ringier und Tamedia gehört
Villa tritt an die Stelle von Renato Profico, der den Stellenportalbetreiber nach Angaben des Medienkonzerns Ringier "aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung" verlässt.

Villa war unter anderem Verwaltungsratspräsident von jobs.ch, CEO von Monster Zentral- und Osteuropa sowie Chief Revenues Officer und Senior Vice President B2B bei Xing. Seit Januar 2016 ist er Mitglied der Geschäftsleitung von Jobcloud. Seit Juli vergangenen Jahres leitet er das Business Development. Zuvor war er für das Product Management und das Company Development verantwortlich. Seinen neuen Job als CEO tritt Villa am 1. Februar an.



Profico war elf Jahre für das Job-Plattformen-Netzwerk Jobcloud tätig, davon die letzten vier Jahre als CEO. Nach dessen Ablösung soll Villa die strategische Ausrichtung des Unternehmens neu justieren. Es sieht sich dem Druck disruptiver Geschäftsmodelle ausgesetzt.

stats