Jäger & Jäger

Die deutsche Agentur hat das "Engadin-Magazin" neu gestaltet

© zvg
Im Rahmen der Neupositionierung der Marke Engadin wurde nun die erste Ausgabe des neu konzipierten "Engadin-Magazins" veröffentlicht. Das Magazin hat als wesentlicher Markenbotschafter einen hohen Stellenwert. Gestaltet wurde von Jäger & Jäger, die Umsetzung erfolgte durch C3.
Ziel ist der touristischen Kommunikationslinie ist es, das Engadin als „Sehnsuchtsort“ zu positionieren und sich dabei an den Eigenheiten der Landschaft, der Region und der Menschen zu orientieren.
© zvg
Über die neu aufgesetzte Publikation sagt Gerhard Walter, CEO der Herausgeberin Engadin St. Moritz Tourismus AG: „Im Mittelpunkt des Magazins steht ein absoluter Sehnsuchtsort: das Oberengadin mit seiner einzigartigen und vielfältigen Natur. Auch die Menschen, die hier leben, machen unsere Gegend besonders. Authentische, kreative und herzliche Charaktere, deren Begeisterung für ihre Heimat und deren Gastfreundschaft sich auf jeden übertragen, der zu Besuch kommt. Mit dem Magazin wollen wir potentielle wie auch Stamm-Gäste mit spannenden Geschichten und inspirierenden Bildern überraschen.“
© zvg
Das Gestaltungskonzept des "Engadin-Magazins" wurde von der Lead-Agentur Jäger & Jäger erarbeitet, die auch für die Entwicklung der gesamten visuellen Kommunikationslinie verantwortlich ist, die Umsetzung erfolgte durch C3 Creative Code & Content. Die Publikation erscheint in einer Auflage von 30.000 deutschen und 15.000 englischen Exemplaren. Sie ist kostenlos an zahlreichen Informationsstellen der Tourismusorganisation, bei über 2000 Partnern im Tal (Hotels, Ferienwohnungen, Gewerbe, usw. ) sowie bei vielen anderen Partnern in der Schweiz erhältlich und kann ebenfalls online bestellt werden.
© zvg
Die Gestaltung des Magazins baut auf die neue Bild- und Typografiesprache der Marke Engadin auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Visualisierung der Kernwerte durch die Typografie. Die Schrift wird hier bewusst „rau“ gesetzt, um ein naturnahes Bild von der Ursprünglichkeit und Schroffheit einer hochalpinen Landschaft zu erzeugen. Ähnlich einem über die Landschaft schweifenden Blick, bei dem sich die Bildeindrücke nahtlos aneinanderreihen, schieben sich im Magazinlayout die Abbildungen übereinander und werden auf die nächste Doppelseite
weitergezogen.
© zvg
Den Inhalt bilden sorgfältig recherchierte, überraschende Artikel über Engadiner Besonderheiten und Persönlichkeiten: von den verschiedensten Sportlererfahrungen über Kultur- und Kunstlokalitäten bis zum goldenen Herbst und seinen Eigenheiten.


stats