Internationaler Frauentag

Aktion zur Enttabuisierung von Frauen im Tarnanzug

   Artikel anhören
Soldatin pilotiert einen Sanitätspanzer
© zvg
Soldatin pilotiert einen Sanitätspanzer
Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Dieser Verfassungsgrundsatz gilt auch für die Armee und wird dort nach Aussage von Soldatinnen auch so gelebt. Schwieriger haben es Soldatinnen in ihrem zivilen Umfeld. Hier dominieren Vorurteile und Klischees. Das Amt für Militär und Zivilschutz hat zusammen mit Kernbrand am International Women’s Day eine öffentlichkeitswirksame Aktion in der St.Galler Innenstadt durchgeführt, mit dem Ziel, die Wahrnehmung von Frauen im Tarnanzug zu enttabuisieren.

Am frühen Montagmorgen sorgten am Bahnhof St.Gallen zwei von Soldatinnen pilotierte Militärgrossfahrzeuge, ein Sanitätspanzer und ein tonnenschwerer Duro, für staunende Gesichter. Sie machten den ganzen Tag mit einem Banner auf

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats