Internationale Teads-Umfrage

Drei Viertel der Publisher unsicher über Alternativen zu 3rd-Party Cookies

   Artikel anhören
Nur wenige Marketingentscheider sind auf das Ende der Third-Party-Cookies schon vorbereitet
© IMAGO / agefotostock
Nur wenige Marketingentscheider sind auf das Ende der Third-Party-Cookies schon vorbereitet
Zwar sind sich die Verlage bewusst, dass sie das Ende der 3rd-Party-Cookies in naher Zukunft vor grosse Herausforderungen stellen wird. Doch erst wenige Publisher erproben konkrete neue Lösungen für das User Tracking und personalisierte Online-Werbung. Das ist ein zentrales Ergebnis einer Umfrage der
Mediaplattform Teads, an der sich weltweit über 450 Verlage beteiligt haben.

Gemäss der Studie herrsche zudem auch Unklarheit darüber, mit welchen Technologien sich der Wegfall der Cookies von Drittanbietern bestmöglich ausgleichen liesse. So erklären gemäss der Studie in Deutschland, Österrei

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats