Nachhaltigkeit

Start zur Initiative "Isobar Good"

   Artikel anhören
© isobar
Heute fällt der offizielle Startschuss für "Isobar Good", einer Initiative von Isobar Schweiz für einen guten Zweck. Die Initiative soll dabei helfen die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) zu erreichen. Hierfür will die Digitalagentur ihre Expertise im Bereich der digitalen Transformation an Marken, Unternehmen und gemeinnützige Organisationen (NGOs) weitergeben um messbare soziale Verbesserung zu erreichen.
Isobar setzt die eigene Expertise ein, um zunächst die sogenannte Digital Maturity – den Digitalisierungsgrad – von Unternehmen zu bewerten und in einem anschliessenden Ideenfindungsprozess in Form eines Design Sprints neue, digital oder von Technologie getriebene Ideen als Prototyp zu entwickeln und zu testen. Isobar Australien diente dabei in den vergangenen zwei Jahren als Test-Umgebung für das organische Wachstum der „Isobar Good“ Initiative mit Unternehmens- und NGO-Kunden. Die Teilnahme an der Initiative ist für alle Unternehmen und Organisationen offen, die die Teilnahmekriterien erfüllen – ob gewinnorientiert oder nicht, Start-ups oder multinationale Unternehmen. Mehr Informationen zur Initiative, sowie die Teilnahmekriterien finden Sie hier.


Patrik Gamryd, CEO von Isobar und Dentsu Schweiz: "Isobar ist in der Lage, ehrgeizige Ziele zu erreichen – unsere Agilität bei der Bewältigung schwieriger Zeiten konnten wir bereits beweisen. Mit der ‚Good‘-Initiative unterstreichen wir unseren Ehrgeiz, uns auf globaler Ebene einem guten Zweck zu widmen und die nachhaltige Entwicklung zu fördern. Jeder trägt die Verantwortung, Gutes zu tun. Wir haben das für uns zu einer Priorität gemacht."

Der Hauptsitz von Isobar Schweiz in Genf ist der ideale Ausgangspunkt für das Vorantreiben von Innovationen: hier sind hunderte von NGOs ansässig, die sich für die Menschenrechte, Bildung, Gesundheit und Umweltschutz einsetzen, und wichtige Wirtschaftsunternehmen – einschliesslich namhafter Uhrenhersteller und Banken – die eine wichtige Rolle für den sozialen Wandel spielen.


Seit 15 Jahren unterstützt Isobar Schweizgezielt NGOs bei der Erfüllung ihres wichtigen gesellschaftlichen oder humanitären Auftrags – mit Technologie und Expertise, die Menschen verbindet, unterstützt und befähigt. Die Digitalagentur bringt ihr Fachwissen jetzt in Unternehmen ein, die mehr denn je Veränderungen vorantreiben und positive Auswirkungen auf die Welt haben wollen. Zu den bisheringe Kunden aus dem NGO-Bereich zählen GAVI, IKRK, UNICEF, WHO, GAIN, IATA, WIPO, ITU. Mehr Informationen zum Thema Isobar Schweiz und NGO‘s finden Sie hier.

Über Isobar
Wir sind eine global tätige Digitalagentur, die Unternehmen und Marken durch den kreativen Einsatz digitaler Technologien verändert. Unsere 6‘500 digitale Experten bieten an über 85 Standorten in mehr als 45 Märkten in Nord- und Südamerika, EMEA und APAC ein Rundum Service-Angebot für eine erfolgreiche Umsetzung von Transformationsprozessen. Zu unseren Kunden zählen adidas, Coca-Cola, Enterprise, KFC, Mead Johnson, Nestléund Philips. Isobar ist Teil des Dentsu Aegis Network. www.isobar.com
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats