In Memoriam Heidi Abel

SRF-Dok mit neu aufgetauchtem Filmmaterial zur TV-Pionierin

d
© zvg.
d
Am 21. Februar 2019 würde Heidi Abel ihren 90. Geburtstag feiern. SRF erinnert in einem "DOK" von Felice Zenoni an die verstorbene Moderatorin des Schweizer Fernsehens. Dabei wird auch bisher unveröffentlichtes Filmmaterial gezeigt, zudem kommen Freunde, Lebenspartner und Mitarbeiter zu Wort.
Das Schweizer Fernsehen war erst ein paar Monate auf Sendung, als am 1. Januar 1954 Heidi Abel zu einer Handvoll TV-Pioniere im Zürcher Bellerive Studio stiess. Als Ansagerin führte die 25-jährige Baslerin durchs Programm. Ihr frischer, unverwechselbarer Stil ist Kult.
Die Ansagekabine im Studio Bellerive war winzig klein. Heidi Abel war 1954 eine der ersten Ansagerinnen des Schweizer Fernsehens.
© zvg.
Die Ansagekabine im Studio Bellerive war winzig klein. Heidi Abel war 1954 eine der ersten Ansagerinnen des Schweizer Fernsehens.
Doch hinter dem perfekten Auftritt vor der Kamera verbirgt sich eine Frau voller Zweifel und Ängste. Ihr Krebstood am 23. Dezember 1986 liess gar den Sender für eine Minute als Zeichen der kollektiven Trauer verstummen.


In der Dok berichten ihre engsten Freundinnen, ihr langjähriger Lebenspartner und ehemalige Berufskollegen wie Kurt Aeschbacher oder der ehemalige Fernsehdirektor Peter Schellenberg über die TV-Moderatorin. Neu aufgetauchtes Filmmaterial, in dem Heidi Abel selbst zu Wort kommt, erlaubt zudem einen ungeschminkten Blick auf ihr Innenleben.
Im legendären Studio Bellerive entstanden in den 1960er-Jahren frühe Jugendsendungen des Schweizer Fernsehens. „Rendez-vous um halb sechs“ war eine davon.
© zvg.
Im legendären Studio Bellerive entstanden in den 1960er-Jahren frühe Jugendsendungen des Schweizer Fernsehens. „Rendez-vous um halb sechs“ war eine davon.
Denn mit der zunehmenden Popularität von Abel stieg auch die Vereinnahmung durch das Publikum. "Das Publikum frisst mich regelrecht auf", klagte die Fernsehschaffende. Ihr hoher professioneller Anspruch und ihr Bestreben für ihr Publikum stets da zu sein, verhinderten ein normales Privatleben und zeigten schmerzhaft die Kehrseite des Traumberufes.

AusstrahlungsdatumDonnerstag, 21. Februar 2019, 20.05 Uhr, SRF 1
Die Rubrik "Heidi Abel sucht Plätze für Tiere" in der Vorabend-Sendung Karussell war in den 1970er und 1980er Jahren Kult.
© zvg.
Die Rubrik "Heidi Abel sucht Plätze für Tiere" in der Vorabend-Sendung Karussell war in den 1970er und 1980er Jahren Kult.

stats