IAB Switzerland

Die Shortlist für den Digital Marketing Award steht

© zVg.
Am 11. April 2019 verleiht die IAB Switzerland bereits zum neunten Mal den Digital Marketing Award. Nun hat der Verband die nominierten Unternehmen und Agenturen bekanntgegeben.
Der IAB vergibt in drei Kategorien Preise für besondere Leistungen im Digital Marketing.  Digital Marketer of the Year können Unternehmen werden, die mit ihren digitalen Werbekampagnen im vergangenen Jahr aufgefallen sind: sowohl die Bandbreite der eingesetzten Massnahmen wie auch die Kreativität spielen eine Rolle bei der Beurteilung. Zu den nominierten Unternehmen zählen hier Amoralie, Audi, Brack und Lidl.


Vier Agenturen können sich Hoffnungen machen, zur  Digital Agency of the Year gewählt zu werden. Das vorherrschende Kriterium: Wer setzt über den gesamten Kunden- und Verkaufszyklus digitale Marketing-Massnahmen nachhaltig und strategisch ein, um so den Kunden ein fortschrittliches digitales Markenerlebnis über sämtliche Touchpoints hinweg zu garantieren? Nominiert sind hierfür dreifive (Switzerland), Havas Media, Hoy und MediaCom Switzerland.

Eine weitere Award-Kategorie ist der Digital Newcomer of the Year. Dieser qualifiziert sich durch das beste Resultat bei der Abschlussprüfung des Diplomlehrgangs „Digital Marketing Grundkurs“ der IAB Academy.


Eine Fachjury, zusammengesetzt aus dem IAB Vorstand und dem IAB Advisory Board, den IAB Fachkreisen Kunden und Agenturen sowie dem Vorstand des Schweizer WerbeAuftraggeberverbandes (SWA) und dem SWA Digital Committee sowie einem Gremium der Leading Swiss Agencies wählt die Gewinner.

Die Awardverleihung findet am 11. April im Rahmen der neuen Konferenz DEX – Digital Experience statt. Alle Informationen zum Digital Marketing Award und zur DEX Konferenz.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats