HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen. Tabakwerbung wird in Deutschland weiter eingeschränkt. Der Bundestag hat ein Gesetz beschlossen, das unter anderem die Aussenwerbung für herkömmliche Tabakprodukte von Anfang 2022 an verbietet. Tabakwerbung im Kino soll es nur noch dann geben, wenn der jeweilige Film nicht für Jugendliche freigegeben ist. Dem muss der Bunderat noch zustimmen. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss: Trotz der Lockerungen hat Covid-19 die Branche fest im Griff. Doch wie geht es weiter? HORIZONT Swiss hat verschiedene Topentscheider um ihre Einschätzungen gebeten. Die Meinung der Managerinnen und Manager veröffentlichen wir mit den kompletten Aussagen in einer Serie. Heute beantwortet Guido Trevisan, Chief Marketing Officer und Mitglied der Geschäftsleitung Goldbach Media (Switzerland) AG die Fragen. Auch der größte Werbekonzern der Welt spürt die Corona-Krise: Das Marktforschungsunternehmen Emarketer schätzt, dass Google im amerikanischen Heimatmarkt 2020 ein Minus von 5,3 Prozent bei den Netto-Werbeumsätzen hinnehmen muss. Jerry Dischler, neuer Anzeigenchef bei Google, kündigt im HORIZONT-Interview an, dass der Konzern vor allem das Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen stützen will. Ab Montag herrscht in der Schweiz Maskenpflicht im ÖPNV. Das der Bundesrat vorgestern beschlossen. Detailhändler wie Coop, Aldi und Lidl rechnen mit einer verstärkten Nachfrage. Schon jetzt melden die ersten Läden nach Medienberichten ausverkauft. Dabei macht keiner Werbung für die Schutzausrüstung. Der Rohrinnensanierer Naef Group mit Sitz in Freienbach (Kanton Schwyz) will Verbraucher davon abhalten, ihr gesamtes Wassserleitungssystem zu ersetzten, wenn mal braune Suppe aus dem Hahn tropft. Die passenden Spots liefert Visualpark. Im vergangenen Jahr startete Facebook in Deutschland die erste Runde seines Reader Revenue Accelerator Pogramms, mit dem regionale Medienhäuser bei der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle unterstützt werden. Nun haben die Teilnehmer ihre wichtigsten Erkenntnisse vorgestellt - die in der Coronakrise bereits in diverse neue Produkte eingeflossen sind. Die Signifikant Solutions AG, eine Adtech-Firma mit Sitz im Technopark Luzern, verstärkt sich mit Marketingexperten. Neu an Bord sind Marcus Schögel als Beirat und Aktionär, Cornel Schmid als Co-Founder, Marcus Föbus für den Bereich Business Development Deutschland und Finn Stein als Data Scientist. Die Zeiten, in denen sich die gesamte Familie zu "Wetten, dass..?" vor dem Fernseher versammelte, sind längst Geschichte. Michael Brandtner glaubt, dass sich diese Entwicklung massiv auf die Bedeutung von Marken auswirkt. Warum speziell breite Massenmarken künftig an Bedeutung verlieren werden, erläutert der Markenpositionierungsexperte von Ries Global in seiner Talking-Heads-Kolumne auf HORIZONT.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats