HORIZONT Swiss vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Uhrwerk
Guten Morgen. Ein Novum: Zum ersten Mal in der Schweizer Geschichte muss eine eidgenössische Abstimmung wiederholt werden, die über die Heiratsstrafe. Das Bundesgericht hat die Abstimmung über die Heiratsstrafe annulliert. Grund sind Falschinformationen des Bundesrats und der Verwaltung. Was es Neues in der Schweizer Kommunikationsbranche gibt, lesen Sie in den News von HORIZONT Swiss. Die gestrige Bilanz-Pressekonferenz von Ringier war als Show angekündigt - in einem Zürcher Kino. Und das war sie dann auch: Über weite Strecken eine eineinhalbstündige One-man-show von CEO Marc Walder, der zwischendurch mal ein paar Minuten lang von Verleger Michael Ringier auf der Bühne flankiert wurde, ebenso von zugeschalteten Personen aus Polen oder Myanmar. Jung von Matt/Limmat realisiert die erste Kampagne für die Mobiliar nach dem Agenturwechsel und verbindet die Auftritte des Unternehmens unter einer gemeinsamen Strategie. Im Zentrum der Überschussfonds-Kampagne steht die Botschaft: Ob Schaden oder nicht – wir beteiligen Sie am gemeinsamen Erfolg. Bisher herrschte Rätselraten darüber, wann die Kurzvideo-Plattform TikTok auch in die Werbevermarktung einsteigen wird. Doch mittlerweile hat das chinesische Unternehmen sein Vermarktungsteam für Europa gefunden. Und auch die ersten Tests mit Werbepartnern sind in Deutschland schon angelaufen. Wichtigstes Signal, dass TikTok in Europa Ernst macht. Auf dem Werbefestival Cannes Lions präsentiert sich die Marke als Sponsor der versammelten Marketingbranche. Die beiden Digitalagenturen Plan.Net Suisse und Netvertising tun sich zusammen. Balz Lendorff, Inhaber von Netvertising, zieht mit seinem Team ins Haus der Kommunikation ein und übernimmt die Geschäftsführung von Plan.Net Suisse. Weihnachten ist Hochsaison im Werbemarkt. Darunter leidet jedoch die Sichtbarkeit von Werbung. Zu keiner anderen Jahreszeit werden Werbeimpressions häufiger auf Plätzen ausgeliefert, auf denen sie weniger gesehen werden und auch das Ad Fraud-Risiko steigt massiv. Das ist ein Ergebnis des "Media Quality Report" fürs 2. Halbjahr 2018 von Integral Ad Science. Jetzt erwischt es Burger King: Die Fast-Food-Kette wirbt mit ihrer Meinung nach typisch asiatischem Verhalten – ein rassistischer Stereotyp, beschweren sich das Netz. Watson hat die Reaktionen auf die Kampagne aufgegriffen.


stats