HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Bald steht der Marketing Tag vor der Tür. Worüber wird dieses Jahr gesprochen und wer sind die Speaker? Ausserdem: Was sagt die Branche über die Übernahme von Admeira durch Ringier? Diese und weitere Branchennews von Horizont Swiss. Exzellentes Marketing verlangt von allen in der Branche, persönlich und unternehmerisch, einen scharfen Fokus: weg vom Möglichen, hin zum Notwendigen. Aber kann das gelingen? Das Swiss Marketing Forum will mit dem Marketing Tag am 10. März 2020 in Luzern hier Antworten liefern. Das war gestern eine der grossen Branchennachrichten. Ringier übernimmt Admeira komplett, die Swisscom steigt bei der Werbevermarkterin aus. Es ist das Ende eine amibionierten Projektes. Doch für den Markt bedeutet die Veränderung indessen keine Revolution, so jedenfalls der Tenor einer HORIZONT Swiss-Umfrage in der Branche. 100 Prozent der LSA-Mediaagenturen nutzen die Mediendatenbank WEMF (MedienDB) regelmässig, wie WEMF berichtet. Obwohl schon eine beachtliche Anzahl der werberelevanten Schweizer Pressetitel bereits erfasst wurde, fehlen noch einige Titel der Fach- und Spezialpresse. Zudem kommen noch weitere Features. Im vergangenen November hat Japan Tobacco International (JTI) Nordic Spirit auf den Schweizer Markt gebracht. Nun soll eine von Wunderman Thompson kreierte Kampagne die Snus-Variante schmackhaft machen. Amazee Labs ist mit dem Daimler Supplier Award 2020 in der Kategorie Inspiration ausgezeichnet worden. Markus Schäfer, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und Merceds-Benz AG, überreichte den Preis an Amazee-CEO Stephanie Lüpold. Die Preise für zehn herausragende Lieferanten wurden am 12. Februar 2020 im Mercedes Event Center in Sindelfingen verliehen. Influencer und Blogger sollen Posts in sozialen Medien künftig seltener als Werbung kennzeichnen müssen. Nach einem Vorschlag des Bundesjustizministeriums soll der Vermerk dann nicht mehr nötig sein, wenn die Äusserungen ohne Gegenleistung erfolgen. Axel Springer zieht Konsequenzen aus der schwergängigen Vermarktung herkömmlicher Werbeformate nicht nur in Print, sondern auch im Web. Die Berliner wollen künftig deutlich mehr eigene Grossveranstaltungen auf die Beine stellen – um Werbekunden persönliche Kontakte zu vermitteln und um exklusive Inhalte zur weiteren Vermarktung zu erschaffen. Die Zahl der "Leuchtturm-Events" soll um 50 Prozent steigen. Wie geht es Youtube 15 Jahre nach Gründung? Nachdem die Google-Mutter Alphabet endlich offizielle Zahlen vorgelegt hat, weiss man: Der Videokanal ist auf dem Werbemarkt mit 15 Milliarden Dollar Umsatz 2019 ein ziemliches Schwergewicht, der obendrein sehr schnell wächst. Auch im neuen Jahr sind die Influencer Deutschlands wieder für ihre Werbepartner im Einsatz und versuchen, mit möglichst authentischem Content auf Instagram eine hohe Engagement-Rate für die Marken und die eigene Reichweite zu erzielen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats