HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Uhrwerk
Guten Morgen. Wie war das gestern am Nikolaustag? Gabs mit der Rute eins auf den Allerwertesten? Nahm er Sie gar im Sack mit? Oder schafften Sie es, dass der "Santiglaus" oder "Samichlaus" Ihnen ein Säcklein mit feinen Sachen zurückliess? Wie auch immer: Einige in unserer Branche hätten durchaus die Rute verdient. Wer? Nun, das sieht je nach Standpunkt ziemlich unterschiedlich aus. Gut gibt es den neutralen Nikolaus. Hier nun die News von HORIZONT Swiss:


Ein neuer Unternehmensfilm deutet in 100 Sekunden an, wie Helvetia das Thema Versicherung und Vorsorge für Kunden möglichst "einfach" macht. Damit schliesst der Film an den 2017 lancierten Markenaufritt unter dem Slogan "einfach.klar.helvetia" an.

Die Aussenwerberin APG|SGA hat von der Stadt Zug den Zuschlag erhalten, rund 200 Plakatwerbestellen auf öffentlichem Grund exklusiv zu vermarkten. Neo Advertising (Tamedia) wird allerdings auch mit mindestens drei Leuchtdrehsäulen in Zug mitmischen.


Der japanische Luxus-Kosmetikhersteller Sensai möchte seine Präsenz im europäischen Raum stärker ausbauen – und hat Inhalt und Form mit entsprechenden mit Content Marketing beauftragt.

In wenigen Tagen werden sie vermutlich wieder unter zahlreichen Weihnachtsbäumen zu finden sein: smarte Lautsprecher. Die Geräte von Amazon, Google und Co durchdringen aktuell "mit einer unglaublichen Geschwindigkeit" den deutschen Markt, beobachtet Frank Bachér, Leiter des Geschäftsbereichs Digitale Medien beim Audio-Vermarkter RMS. Im HORIZONT Podcast gibt er einen Überblick zur Verbreitung der Smartspeaker und erklärt, warum Werbungtreibende diese neue Welt nun schleunigst für sich nutzen sollten.

Wie kommen Social-Media-Stars eigentlich bei den Verbrauchern an? Eine Exklusiv-Umfrage für HORIZONT geht dem Phänomen aus Nutzersicht auf den Grund. Eine zentrale Erkenntnis: Die große Mehrheit der Deutschen steht Influencern skeptisch gegenüber. 

Die beiden Chefredakteure übernehmen weitere Aufgaben. So soll sich Jochen Wegner, Chefredakteur von Zeit Online, als Mitglied der Zeit-Chefredaktion um eine stärkere Verzahnung von Print und Online kümmern. Darüber hinaus gibt es zwar neue Ressorts, aber kein Tabloid-Format für die Wochenzeitung. Im Interview mit HORIZONT Online erläutern di Lorenzo und Wegner die Hintergründe der Maßnahmen. In der ab Januar zu fusionierenden Print- und Onlineredaktion von Spiegel und SpOn ist die zweite Führungsebene besetzt worden. Es geht um etwa fünf ressortübergreifenden Funktionsbereiche mit insgesamt neun oder zehn Leitern. Sie ersetzen direkt unterhalb der dreiköpfigen Chefredaktion (Steffen Klusmann, Barbara Hans und Ullrich Fichtner) die bisherigen stellvertretenden Chefredakteure. Nach HORIZONT-Informationen wurden die Mitarbeiter gestern über die Personalien informiert. Die Toten sind nicht zu stoppen: Mit 21,1 Millionen Abrufen war "The Walking Dead" im November erneut die am häufigsten gestreamte Serie in Deutschland. Maßgeblich für den Spitzenplatz in den Video-on-Demand-Ratings von Goldmedia ist dabei die achte Staffel der Endzeitserie, die seit Ende Oktober bei Netflix und Amazon Prime Video abrufbar ist. Bei den Filmen gibt es einen neuen Spitzenreiter.
stats