HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Stellisee und Matterhorn
© Jan Christopher Becke
Stellisee und Matterhorn
Guten Morgen, erwarten Sie ein Paket aus dem Ausland? Mit Hermes könnte das etwas dauern. Der Versanddienstleister hat auf seiner Website verkündet, dass dieser Service „vorübergehend eingestellt werden musste“. Als Grund für den Versandstopp gibt Hermes an, dass es „vermehrt falsche Zolldeklarationen“ gegeben habe. Da die Schweiz nicht zur Europäischen Union zählt, gelten spezielle Bestimmungen – unter anderem muss für jedes Paket eine sogenannte Zollinhaltserklärung abgegeben werden. Die Nachrichten von HORIZONT SWISS müssen nicht verzollt werden -  wir verschicken unseren Newsletter weiterhin auch in der Schweiz. Ein leerer Akku nervt – egal ob beim Telefonieren, Musikhören oder Fotografieren. Chimpy hat das wörtlich genommen. Der Zürcher Powerbank-Leihservice schickt für seine Kampagne das äußerst nervige Maskottchen Boris auf die Reise. Die Inhouse-Kampagne entstand unter der Leitung von des EX-TBWA-Texters Clement Obiegbu. 2018 wurden während des Dota-2-Turniers "The International", ein eSports-Wettbewerb, über 25 Millionen Euro an Preisgeldern verliehen, das ist wesentlich mehr als bei der Tour de France. Und rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung sieht eSports bereits als tatsächlichen Sport. Grund genug, finden Stefan Näf und Christian Omlin, beide Jung von Matt / Limmat, in die Hype-Disziplin zu investieren.


Sieben Köpfe, eine Crossmedia Unit. Ab sofort ist das Team der NZZ Creative Solutions vollständig. Die neue Unit innerhalb der NZZ Media Solutions bietet den Werbekunden Kommunikationsberatung und massgeschneiderte Lösungen über das gesamte Portfolio aus dem Hause NZZ an.

In Deutschland legt sich das französische Unternehmen Comuto mit ihrer Marke Blabla gerade in der Kommunikation mit Flixbus an. In der Schweiz wird die Kampagne zum Start von Blablabus aber nicht zu sehen sein. Aktiv ist die Mitfahrzentrale in der Eidgenossenschaft trotzdem.


Der Spielekonsolenhersteller Nintendo kann sein Engagement auf Social-Media-Plattformen innerhalb eines Monats mehr als verdoppeln. Im German Brand Ranking verbessert sich der japanische Hersteller damit von Platz zehn auf acht. Keine Veränderungen hingegen auf dem Siegertreppchen: Mit komfortablem Vorsprung liegt Mercedes weiter vor Netflix und Audi. Pinterest beginnt unter dem neuen DACH-Vermarktungschef Philip Missler gerade erst damit, um Budgets zu kämpfen. In seinem Antrittsinterview zeigt sich der erfahrene Manager jedoch zuversichtlich, gegen Facebook, Google und seinen ehemaligen Arbeitergeber bestehen zu können.

Anfang des Jahres wurde Katarzyna Mol-Wolf als HORIZONT-Medienfrau des Jahres ausgezeichnet. Im Sommerinterview mit HORIZONT-Videoreporter Mirko Kaminski auf Fehmarn erzählt die Emotion-Verlegerin, was sich seither geändert hat, warum sie als Chefin eines Printmagazins auch 2019 noch ihren Traum leben kann und wie sie es schafft, mit ihrem Team immer nah an den Bedürfnissen einer anspruchsvollen und immer digitaler werdenden Zielgruppe zu bleiben.

 




stats