HORIZONT Swiss Digital Talk

Schlägt bei Programmatic Advertising die Maschine den Menschen?

   Artikel anhören
Am 9. Dezember gibt es den nächsten HORIZONT Swiss Digital Talk
© HORIZONT
Am 9. Dezember gibt es den nächsten HORIZONT Swiss Digital Talk
Die nächste Folge des HORIZONT Swiss Digital Talk gibt es am 09. Dezember. Dann geht es in dem Format, das HORIZONT Swiss gemeinsam mit dem SWA ins Leben gerufen hat, um Programmatic Advertising. Kann die Maschine besser Media als der Mensch? lautet die provakante Frage, unter der die 90 Minuten stehen. Wie immer sind hochkarätige Referentinnen und Referenten dabei.
Programmatic Advertising steht im Mittelpunkt der nächsten Folge der HORIZONT Swiss Digital Talks. Gemeinsam mit dem SWA hat HORIZONT Swiss das Format entwickelt, um mit Informationen und Best Practice-Beispielen aufzuzeigen, wie sich die Werbewirkung verbessern lassen kann. Die kommende Folge am 09. Dezember - der ursprüngliche Termin am 11. November musste aus organisatorischen Gründen geschoben werden - steht unter der provokanten Leitfrage "Kann die Maschine besser Media als der Mensch?".

90 Minuten geht es in den Insights und Cases darum, Antworten zu finden. Unter anderem diskutieren: Roland Ehrler, Direktor, SWA Schweizer Werbe-Auftraggeberverband; Fabian Buser, Leiter Digitale Kampagnen & Conversion, Die Mobiliar, Sebastian Dicke, CDO, Omnicom Media Group, und Michael Pevec, Leiter Programmatic DOOH & aymo Mobile Targeting, APG|SGA. Die Gäste des Talks können sich via Chat einbringen.

Moderiert wird die Runde von Eva-Maria Schmidt Chefredaktion, HORIZONT und Beat Hürlimann, Redaktion HORIZONT Swiss. Beginn ist um 10.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es hiermir
    stats