Homburger AG

Wirtschaftskanzlei lässt Marke überarbeiten

   Artikel anhören
Die Anwaltskanzlei Homburger gibt es seit 1957 und jetzt mit einem neuen Markenzeichen
© zVg
Die Anwaltskanzlei Homburger gibt es seit 1957 und jetzt mit einem neuen Markenzeichen
Die Branding-Agentur Made Identity mit Sitz in Zürich hat der ortsansässigen Wirtschaftskanzlei Homburger einen neuen Markenauftritt verpasst. Er soll in den kommenden Tagen über alle Kanäle hinweg ausgerollt werden.
Die Zusammenarbeit zwischen Made Identity und Homburger startete mit einem umfassenden Brand Audit, um nach Agenturangaben mit Branchen-Klischees zu brechen und das Selbstverständnis des Unternehmens zu hinterfragen. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung verdichten sich in der überarbeiteten Markenwelt der Kanzlei.


Diese hat zwei Eckpfeiler: Digital first und eine neue Zugänglichkeit. Die Bilderwelt gewährt laut Markenberatung jetzt einen direkten, ungeschminkten Einblick in die Kanzlei. Sie fange Stimmungen auf, vom Morgenrot bis in die späten Abendstunden. Illustrative Elemente addierten eine narrative Dimension zu den fachlichen Inhalten. Farben setzen sichtbare Akzente.

Zugänglichkeit hat demnach auch bei der Entwicklung der Kommunikationslandschaft im Mittelpunkt gestanden. So seien sämtliche Touchpoints im Kontext der Klientenbedürfnisse evaluiert und überarbeitet worden. Die Kanzlei habe jetzt eine Bühne, auf der sie ihre Themen zielgruppenspezifisch publizieren können. Besonderes Gewicht erhielten dabei die "Bulletins", regelmässig verfasste Abhandlungen zu aktuellen juristischen Fragestellungen. In der überarbeiteten Markenwelt habe, so Made Identity, der Inhalt einen lesefreundlichen, editorialen Ausdruck.


Auch das Logo verkörpere das Ergebnis der Auseinandersetzung im Rahmen des Brand Audit. Das neue Markenzeichen, das Homburger H, balanciere zwischen Präsenz und Zurückhaltung und markiere gleichzeitig Agilität.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats