Halbjahresbilanz

Swisscom muss Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen

   Artikel anhören
CEO Urs Schaeppi hat die Halbjahreszahlen vorgelegt und ist positiv gestimmt
© Swisscom
CEO Urs Schaeppi hat die Halbjahreszahlen vorgelegt und ist positiv gestimmt
Der Konzernumsatz der ersten sechs Monate dieses Jahres sank im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum um 220 Millionen CHF oder 3,9 Prozent auf 5,4 Milliarden CHF. Das operative Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Amortisationen (Ebitda) fiel mit 2,2 Milliarden CHF um 1,4 Prozent geringer aus.
Dennoch zieht Swisscom-CEO Urs Schaeppi eine positive Halbjahresbilanz. "In einem anspruchsvollen Marktumfeld erzielten wir ein praktisch stabiles Betriebsergebnis", so Schaeppi. "Der starke Preisdruck hält an. Gleichzeitig geriet unser Gesch&au

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats